FPÖ-Königshofer - Bayr unterstützt Rücktrittsforderung

"Hetzer haben im Parlament nichts verloren"

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Nationalratsabgeordnete Petra Bayr unterstützt die Rücktrittsforderungen gegen den FPÖ-Abgeordneten Werner Königshofer. "Hetzer haben im Parlament nichts verloren. Königshofer soll das Feld räumen und zwar besser heute als morgen", so Bayr am Dienstag im Gespräch mit dem SPÖ-Pressedienst. Der von Königshofer auf seiner Homepage veröffentliche Text unter dem Titel "Tirol oder Türol" enthält Passagen, die sich an Nazi-Diktion anlehnen. ****

So werden Orientalen beispielsweise als "Schädlinge" bezeichnet, auch der einschlägige Begriff "Wirtsvolk" findet sich. Königshofer stelle sich mit seiner "mehr als fragwürdigen Aktion" in eine Reihe mit prominenten FPÖ-Politikern, die immer wieder hart am rechten Rand anstreifen. "Sollte sich Königshofer nicht von alleine zu diesem dringend notwendigen Schritt durchringen können, muss sein Parteiobmann Strache ihn dazu bewegen", nimmt Bayr den FPÖ-Chef in die Pflicht. (Schluss) sa/mo/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0008