Akkordeon-Festival mit Schwerpunkt "Vive la France" startet am 26.2.

Eröffnung mit Arnaud Methivier und Otto Lechner, "Vive la France", "Wir und die Welt" sowie Stummfilm Matinee als Highlights

Wien (OTS) - Das 12. Internationale Akkordeon-Festival zeigt vom 26.2. bis 27.3.2011 an insgesamt 18 Spielorten in ganz Wien die vielfältigen Facetten dieses besonderen Instruments. Bereits am Montag, 21. Februar, um 19.30 Uhr, bietet der Franzose Richard Galliano mit seinem Sextett im Konzerthaus (3., Lothringerstraße 20) einen Vorgeschmack auf das vierwöchige Musikfest, dessen Schwerpunkt heuer der Musikszene Frankreichs gewidmet ist. Zur Eröffnungsgala am 26. Februar um 20.00 Uhr trifft der Franzose Arnaud Methivier im Baumgartner Casino (14., Linzer Straße 297) auf den künstlerischen "Schutzpatron" des Festivals, Otto Lechner. Lechner wird den zweiten Teil des Abends gemeinsam mit Hans Tschiritsch und Franz Haselsteiner bestreiten.

"Bratsch", Les Poulettes, Paul Schuberth und Magic Afternoon

Nach dem Motto "Vive la France!" spielen unter anderem der französische Musiker Titi Robin am 1. März in der Sagrfabrik (14., Goldschlagstraße 169), die französische Band "Bratsch" am 13. März in der HdB Floridsdorf (21., Angerer Straße 14) sowie Les Poulettes und Les Madeleines am 19. März in der Bunkerei (2., Obere Augartenstraße 1a). Spannende künstlerische Begegnungen sind auch im Rahmen des Schwerpunkts "Wir sind Welt" zu erwarten. MusikerInnen aus allen Bundesländern treffen dabei auf internationale KünstlerInnen. So bestreiten etwa der 16-jährige Oberösterreicher, Paul Schuberth und der serbische Musiker Nenad Vasilic am 28. Februar um 20.00 Uhr im Technisches Museum (14., Mariahilferstraße 212) einen Konzertabend.

Standards des Akkordeon-Festivals wie die Stummfilm Matinee, bei der AkkordeonistInnen live zu Stummfilmklassikern spielen oder der Magic Afternoon für die jüngeren Akkordeonfans, sowie die Musikerinnen Guro Von Germeten (5.3. Baumgartner Casino), Wendy McNeill und Mika Vember - beide am 6.3 im Baumgartner Casino - runden das abwechslungsreiche Programm ab.

Weitere Informationen: www.akkordeonfestival.at

o Pressebilder: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=7801 www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=7805

(Schluss)bon

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Nina Böhm
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: nina.boehm@wien.gv.atRückfragehinweis für Medien:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001