Finanzminister Josef Pröll gratuliert BMF-Spitzensportler Philipp Schörghofer zur Bronze- Medaille

Sportförderung im Finanzministerium ausbauen

Wien (OTS) - "Herzliche Gratulation an Philipp Schörghofer und das gesamte ÖSV-Team zur Bronze-Medaille. Mit diesem Erfolg im WM-Riesentorlauf zeigt Österreich einmal mehr, dass wir die Skination schlechthin sind. Ich freue mich ganz besonders, weil Philipp Schörghofer als Mitarbeiter vom Zollamt Salzburg Mitglied im Finanzkader ist", so Finanzminister Josef Pröll in einer erster Reaktion auf den heutigen Bronze-Medaillensieg Schörghofers für Österreich.

Sportförderung hat im Finanzministerium lange Tradition: bereits seit 1952 unterstützt das Finanzministerium junge Talente und bietet ihnen berufliche Sicherheit. Bei einem vorzeitigen Karriereende wegen einer Verletzung oder nach Beendigung der sportlichen Laufbahn besteht die Möglichkeit auf eine attraktive 2. Karriere im Finanzressort. Seit 2008 unterstützt das Finanzministerium auch einen eigenen Behindertensportkader. Erst kürzlich traf Pröll mit dem stellvertretenden Präsidenten des Behindertensportverbandes, Mag. Julian Hadschieff, zusammen und betonte, er wolle den weiteren Ausbau des Sportkaders des Finanzressorts vorantreiben: "Mein Ziel ist, die Zahl der Spitzensportler mit Behinderungen im Finanzkader in den kommenden Jahren zu verdoppeln."

"Philipp Schörghofer belegt mit dieser Bronze-Medaille auch eindrucksvoll den Erfolg der Sportförderung im Finanzressort und zeigt, wir sind auf dem richtigen Weg", schloss Pröll.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen, Pressestelle
Tel.: (++43-1) 514 33 - 500 004

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0002