GSK unterstützt "Von Patienten für Patienten"

Euro 17.205,- an acht Selbsthilfevereine im Jahr 2010, Europaweit rund 4,2 Millionen Euro an 320 Organisationen, Offenlegung seit 2006 als erstes Pharmaunternehmen

Wien (OTS) - Die Daseinsberechtigung von GlaxoSmithKline liegt in der Verbesserung der Lebensqualität von Menschen. Aktiver, länger und gesünder Leben ist das Ziel. Auf der Suche nach neuen Medikamenten durchforsten knapp 13.000 ForscherInnen weltweit jährlich rund 65 Millionen Komponenten, das sind rund 2 pro Sekunde. In Entwicklungsländern erleichtert GSK durch die massive Preisreduktion von bis zu 90 % den Zugang zu Medizin und engagiert sich für die Ausrottung von Elefantiasis, die Aufklärung über HIV/AIDS und die Entwicklung eines Impfstoffes gegen Malaria. Während Spenden an soziale Einrichtungen zentral vergeben werden, liegt die Unterstützung von Patientengruppen in der Verantwortung der lokalen Niederlassung.

"Patientenorganisationen leisten einen wichtigen Beitrag im Gesundheitswesen. Wir bemühen uns, diese Vereine zu unterstützen -sei es mit Patientenfoldern, Serviceeinrichtungen für PatientInnen, medizinischer Auskunft oder finanziell. Entsprechend unserer Transparenzinitiative ist ein schriftlicher Vertrag mit der Patientenorganisation eine Grundvoraussetzung, auch wenn uns mit dem Großteil langjährige Partnerschaften verbinden", so Dr. Hardo Fischer, Regulatory & Medical Director von GSK Österreich.
Im Jahr 2010 hat GSK Österreich den Epilepsie Dachverband (EDÖ), die Österreichische Lungenunion (ÖLU), die Parkinson Selbsthilfe (Dachverband, Niederösterreich und Oberösterreich), die Selbsthilfegruppe Pulmonale Hypertension (Lungenhochdruck), den Verein Positiver Dialog (HIV/AIDS) und den Verein PULSHIV mit einem Gesamtbetrag von insgesamt 17.205,- Euro unterstützt. Mit diesem Beitrag finanzieren die Gruppen eigenverantwortlich Patientenzeitschriften, produzieren Notfallausweise, betreuen behinderte Mitglieder, organisieren Patiententreffen und Fortbildungen zu Krankheitsbildern, aber auch Wanderungen für Mitglieder und vieles mehr.

Unter www.glaxosmithkline.at finden Sie in der Rubrik "Für Patientinnen" detaillierte Informationen über die Höhe der finanziellen Unterstützung, den Verwendungszweck, den prozentuellen Anteil am Gesamtbudget der Gruppe und die Dauer der Zusammenarbeit. GSK veröffentlicht diese Zahlen seit mittlerweile fünf Jahren und wurde unter anderem wegen dieser Pionierleistung von der unabhängigen Organisation OneWorldTrust als transparentester Großkonzern ausgezeichnet.

Details Österreich:
http://www.glaxosmithkline.at/patientin-patientengruppen-jahre10.html
Details weltweit:
http://www.ots.at/redirect/patientgroups

Foto von Dr. Hardo Fischer:
http://www.ots.at/redirect/fischer

GlaxoSmithKline - eines der weltweit führenden forschenden Arzneimittel- und Healthcare-Unternehmen - engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität, um Menschen ein aktiveres, längeres und gesünderes Leben zu ermöglichen.

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Kffr. Martha Bousek
GlaxoSmithKline GmbH
Tel.: 01/970 75/501
martha.bousek@gsk.com
www.glaxosmithkline.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GSK0001