FP-Sulzberger verhindert durch Antrag im Landtag den Bau des Schweinemastbetriebes in Lichtenwörth

Interessent gibt klein bei und zieht Projekt zurück

St. Pölten (OTS) - "Für die Bevölkerung und die Umwelt haben wir hiermit wohl die beste Lösung erreicht, der Schweinemastbetrieb wird nicht gebaut!", kommentiert LAbg. Benno Sulzberger die aktuelle Entwicklung in Lichtenwörth.
Die Freiheitlichen hatten zuvor ja mit einem Antrag im Landtag aufhorchen lassen, der sich kritisch mit diesem Projekt auseinandergesetzt hat.

"Der betroffene Landwirt hat offenbar selbst erkannt, das dieses Projekt langfristig nicht zu halten sein wird, die drohende Beeinträchtigung der Grundwasserqualität wäre vollkommen inakzeptabel gewesen. Der Druck der hier von unserer Seite gekommen ist hat offenbar ausgereicht!", so Sulzberger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag
Tel.: 02742900513441
post.fpklub@noel.gv.at
www.fpoe-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0001