Karner: Offensichtliche Schmutzkübelkampagne von Leitner-SPÖ, Kaufmann und dubioser Beraterfirma gegen VP-NÖ

Mieser parteipolitischer Versuch ein NÖ Unternehmen mit 14.000 Arbeitsplätzen und VP-NÖ zu beschädigen

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Offensichtlich hat ein Netzwerk aus Leitner-SPÖ, Kaufmann und einer dubiosen Beraterfirma versucht, aus miesen parteipolitischen Gründen ein erfolgreiches NÖ Unternehmen mit 14.000 Arbeitsplätzen und die Volkspartei Niederösterreich massiv zu beschmutzen und damit zu beschädigen. Dafür wurden hunderttausende Euro Unternehmensgeld aufgewendet", verweist VP-Landesgeschäftsführer LAbg. Gerhard Karner auf einen aktuellen Format-Bericht über eine "Schmutzkübel-Kampagne" gegen die VP-NÖ am Flughafen, die "bis 2010 regelmäßig erfolgreich wiederholt" (Zitat aus der Zeitschrift Format) wurde. "Das sind genau die landesfeindlichen Methoden des Herrn Leitner und seines engsten Netzwerkes", betont Karner.

Für den Landesgeschäftsführer gibt es nach den aktuell aufgetauchten Beweisen breitere Verdachtsmomente für das offensichtliche Netzwerk rund um die Leitner-SPÖ, wie auch um die beauftragte Schmutzkübelkampagne: "Es hat immer wieder Leitner-Aussagen gegeben, wo er einerseits den ehemaligen Flughafen-Vorstandssprecher Kaufmann für dessen Verdienste gelobt hat und andererseits den Flughafen auf Kosten der NÖ Steuerzahler verscherbeln wollte. Zudem gab es gerade in letzter Zeit immer wieder Treffen zwischen Leitner und Kaufmann, wo es nach dem heute erschienenen Format-Bericht wohl nicht um die Arbeiterkammer-Vergangenheit der beiden gegangen ist", betont Karner.

"An den heutigen Aussagen von Leitner & Co. sieht man bereits das schlechte Gewissen in diesem Zusammenhang. Nicht ein Satz zu den Vorwürfen und ständige Halluzinationen. So wird sich die Leitner-SPÖ nicht aus der Verantwortung ziehen können. Der Schaden, der einem NÖ Unternehmen und der VP-NÖ zugefügt werden sollte, muss lückenlos aufgeklärt werden - samt allen Finanzierungen", so Karner.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 141, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001