"Tschechische Begegnungsabende" in Laa an der Thaya

Sprach-Kompetenzzentrum organisiert grenzüberschreitende Treffen

St. Pölten (OTS/NLK) - Seit über einem Jahr organisiert das Sprach-Kompetenzzentrum der NÖ Landesakademie "Tschechische Begegnungsabende" in Laa an der Thaya und im tschechischen Hevlín.

Die Sprachtrainer Mag. Lenka Ve?erka und Mag. Roman Ve?erka vom Sprach-Kompetenzzentrum sind für die sprachliche Begleitung der Abende zuständig: "Wir wollten unseren Kursteilnehmern die Gelegenheit geben, auch außerhalb des Sprachkurses die tschechische Sprache kennen zu lernen. Die unmittelbare Nähe zu Tschechien bietet sich dafür geradezu an."

Derartige Abende sind immer am ersten Freitag im Monat geplant. Zu den bisherigen Abenden kamen jeweils über 20 Interessierte aus allen Bereichen. Vertreten waren unter anderem die Feuerwehren Laa, Kleinbaumgarten und Röhrabrunn sowie das Rote Kreuz Laa, Pflegebedienstete vom Klinikum Mistelbach, die Bundesheerkaserne Mistelbach, die österreichische Polizei, die Feuerwehr Hevlín, die Berufsfeuerwehr Nikolsburg, der Rettungsdienst Nikolsburg und der Rettungsdienst Hru?ovany gemeinsam mit der leitenden Notärztin.

Es wurde über verschiedenste Themen diskutiert: über die tägliche Arbeit der Blaulichtorganisationen in beiden Ländern, zukünftige Projekte, Möglichkeiten der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und vieles mehr. Natürlich kam auch die Sprache des Nachbarlandes nicht zu kurz. Unter fachlicher Anleitung der beiden Sprachlektoren Lenka und Roman Ve?erka wurden die vorhandenen Sprachkenntnisse in Deutsch und Tschechisch angewandt und erweitert.

Weitere Informationen: NÖ Sprach-Kompetenzzentrum, Telefon 02247/519 33, e-mail office@sprachkompetenz.at, www.sprachkompetenz.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003