Österreichischer Tierschutzverein gewinnt 1. Platz beim EDward Award in der Kategorie "Außenwerbung"

Wien (OTS) - In Kooperation mit der Agentur "Springer & Jacoby Österreich" war der Österreichische Tierschutzverein einmal mehr erfolgreich: Beim EDward Award des Magazins Extradienst (Ausgabe Nr. 2 vom 11.2.2011) konnte in der Kategorie "Außenwerbung" im Monat September/Oktober 2010 der erste Platz mit dem "Z00,- Poster" belegt werden.

Das Sujet wendet sich gegen die Zoohaltung von Wildtieren. Es zeigt gefaltete Euroscheine in der Form von Elefanten. Die message lautet "Zoos halten Wildtiere in Gefangenschaft unter dem Vorwand des Artenschutzes. Damit die Zookasse klingelt".

Für Non-Profit-Organisationen wie den Österreichischen Tierschutzverein bedeutet es ungemein viel, dass auch kritische Themen wie Zootierhaltung an die breite Öffentlichkeit gelangen. Ein besonderer Dank geht an die Agentur "Springer & Jacoby Österreich", die es ermöglicht, wichtige Tierschutzthemen medial zu platzieren. Ohne diese gute Zusammenarbeit wäre es nicht möglich, auf viele Missstände breitenwirksam hinzuweisen.

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Hemetsberger
Geschäftsführerin
Österreichischer Tierschutzverein
Tel. 0662/843255-14
hemetsberger@tierschutzverein.at
www.tierschutzverein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSV0001