FERNSEHFONDS AUSTRIA fördert 8-teilige Reihe "In der Schuldenfalle"

Wien (OTS) - Ab kommenden Montag wird die erste Folge der
8-teiligen Dokumentationsreihe "In der Schuldenfalle" im Programm von ATV ausgestrahlt. Diese Produktion der ON-MEDIA TV- und Filmproduktion GmbH wurde vom FERNSEHFONDS AUSTRIA mit 53.000,- Euro gefördert, das sind 19,3 % der Gesamtherstellungskosten.

Der Weg in die Schuldenfalle passiert meist schnell. Der Weg hinaus stellt für die Betroffenen aber oft eine unüberwindbare Hürde dar. Viele verlieren den Überblick oder wollen nicht wahr haben, dass sie sich ihr Leben eigentlich nicht mehr leisten können und verdrängen das Unausweichliche. Die Kamera begleitet die Hochverschuldeten, denen mithilfe von zwei Anwältinnen und Schuldnerberaterinnen aus der Schuldenfalle herausgeholfen wird. Anhand der gezeigten Fälle geben die beiden Expertinnen Tipps und Tricks zur Schuldenvermeidung.

Die Dokumentationsreihe wird, beginnend mit 21. Februar 2011, immer montags um jeweils 21.20 Uhr auf ATV zu sehen sein.

Weitere Informationen über geförderte Fernsehfilmprojekte des FERNSEHFONDS AUSTRIA sind auf der Website der RTR-GmbH unter dem Link http://www.fernsehfonds.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH,
MMag. Daniela Andreasch
Tel.: (++43-1) 58 058/106, Fax: (++43-1) 58 058/9106,
daniela.andreasch@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0003