Csörgits: Mehr offene Stellen - Regierung hat Basis für Wirtschaftsaufschwung gelegt

Wirtschaft und Arbeitsmarkt erholen sich - Österreich steht in Pole-Position für den Aufschwung

Wien (OTS/SK) - Laut heute, Mittwoch, veröffentlichten Zahlen der Statistik Austria hat sich die Zahl der offenen Stellen im vierten Quartal 2010 zum Vergleichszeitraum des Vorjahres um 64 Prozent erhöht. "Dieser starke Anstieg ist erfreulich und zeigt, dass die Bundesregierung die Voraussetzungen dafür geschaffen hat, dass sich Wirtschaft und Arbeitsmarkt nach der Krise rasch erholen können", so Csörgits im Gespräch mit dem SPÖ-Pressedienst. Die Regierung hat rasch und effizient auf die Krise reagiert und mit den beiden Arbeitsmarkt- und Konjunkturpaketen, der sozial ausgewogene Budgetkonsolidierung und weiteren Maßnahmen dafür gesorgt, dass Österreich nun in der Pole-Position für den Aufschwung steht. ****

Csörgits hebt hier besonders die Krisenüberbrückungsmaßnahme "Kurzarbeit" hervor. "Durch die rasche Einführung und anschließende Verlängerung der Kurzarbeit durch Sozialminister Rudolf Hundstorfer konnten Österreichs Betriebe ihre Mitarbeiter auch während der auftragsschwächeren Zeit in Beschäftigung halten. Damit wurde nicht nur Arbeitslosigkeit und Armut verhindert, sondern auch dafür gesorgt, dass Österreichs Betriebe nun mit erfahrenen Mitarbeitern durchstarten können", so Csörgits.

Die EU hat bereits bestätigt, dass Österreich zu jenen Ländern gehört, die die Krise im Hinblick auf den Arbeitsmarkt am besten gemeistert haben. Auch EU-Kommissar Laszlo Andor lobte die österreichische Arbeitsmarktpolitik und die Maßnahme "Kurzarbeit". "Auch wenn es scheint, als hätten wir die schlimmsten Auswirkungen der Krise überstanden, werden wir in unserem Kampf gegen Arbeitslosigkeit nicht nachlassen und den erfolgreichen, international anerkannten Weg der aktiven Arbeitsmarktpolitik konsequent weitergehen", so die SPÖ-Abgeordnete. (Schluss) sv/mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006