Strasser: EU-Beitritt Kroatiens in der Zielgeraden

Abschluss mit Kraftanstrengung im ersten Halbjahr 2011 möglich

Straßburg, 16. Februar 2011 (OTS) "Noch im ersten Halbjahr 2011 können die Beitrittsverhandlungen mit Kroatien abgeschlossen werden, wenn sowohl die kroatische Regierung als auch die
Kommission mit aller Kraft daran arbeiten", so das Resümé von ÖVP-Delegationsleiter Dr. Ernst Strasser anlässlich der Aussprache über den Fortschrittsbericht von Kroatien. Es gebe wesentliche Verbesserungen bei den notwendigen Verfassungsänderungen und Anpassungen des Rechtssystems sowie die engere Zusammenarbeit Kroatiens mit dem Internationalen Straftribunal für Ex-Jugoslawien. ****

Noch zu bewältigen sind laut Strasser die schwierige Reform des Verwaltungssystems sowie die Verabschiedung von Umstrukturierungsplänen für Werften. "Kroatien nimmt innerhalb der Balkan-Staaten eine Vorbildfunktion ein. Erfolgreiche Beitrittsverhandlungen mit Kroatien sind ein Meilenstein für die Beitrittsambitionen aller Balkan-Länder", so Strasser abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerda Zweng, EVP Pressedienst,
Tel.: +32-488-876800 (gerda.zweng@europarl.europa.eu)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001