oekostrom versorgt RIVERGATE mit 100 Prozent sauberer Energie

Das "grünste" Bürogebäude Wiens direkt an der schönen blauen Donau wird mit der Versorgung durch oekostrom, Österreichs führendem Ökostromanbieter, noch umweltfreundlicher.

Wien (OTS) - Seit Jahresbeginn versorgt oekostrom das für sein Energiekonzept bereits mehrfach ausgezeichnete Bürogebäude RIVERGATE mit 100 Prozent sauberer Energie aus zertifizierten österreichischen Kleinwasserkraftwerken. Damit erbringt das ökologische Vorzeigeprojekt einen weiteren Beweis für seine nachhaltige Energieversorgung.

"Das ökologische Vorzeigeprojekt RIVERGATE wurde mit dem GreenBuilding-Zertifikat der EU und als erstes (Büro-)Gebäude Österreichs mit dem amerikanischen LEED-Zertifikat in Gold ausgezeichnet. Diese nachhaltig und ökologisch orientierte Bauweise und die Versorgung durch oekostrom machen das RIVERGATE nunmehr zu einer qualitativ einzigartigen Immobilie - zum Nutzen der Umwelt und unserer Mieter", so René Benko, Gründer und Geschäftsführer der SIGNA Holding.

"Ein genau berechnetes Energiekonzept, der Einsatz erneuerbarer Energiequellen, die Optimierung von Heizungs-, Kühlungs- und Lüftungssystemen, ein einzigartiger optimierter Sonnen- und Blendschutz sowie die energieeffiziente Bauteilaktivierung führen zu einer Einsparung der Primärenergiekosten um 35 Prozent und zu einer Verringerung des CO2-Ausstoßes von ca. 280 t/Jahr. Die nachhaltige Bauweise bringt allen Mietern spürbare Vorteile bei den Betriebskosten", verspricht Peter Engert, Geschäftsführer der Raiffeisen-Leasing.

"Die Immobilienentwickler von SIGNA Holding und Raiffeisen-Leasing zeigen mit RIVERGATE eindrücklich, dass es möglich ist, innovativste Bürohäuser zu bauen und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Durch ein beispielhaftes Energiekonzept benötigt das Gebäude bei weitem weniger Energie und damit auch Strom als vergleichbare Immobilien. Die Versorgung mit 100 Prozent sauberem Strom ist da nur mehr der Tupfen auf dem i", so Horst Ebner, Geschäftsführer der oekostrom Vertriebs GmbH.

RIVERGATE - die Fakten

Das RIVERGATE ist ein Projekt der SIGNA Holding und Raiffeisen-Leasing/RZB. Die Immobilie wurde von der deutschen Architektengruppe Auer+Weber+Assoziierte entworfen und befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Donau und Millennium City sowie zur U6- und Schnellbahn Station Handelskai.

Das 50.000 m2 große Bürogebäude am Handelskai 92 besteht aus zwei quer zur Donau stehenden Baukörpern unterschiedlicher Höhe. Ein sich zum Donauufer hin öffnendes Atrium bildet das räumliche und kommunikative Zentrum von RIVERGATE.

Das Gebäude ist eine Stahlbetonskelettkonstruktion und wird von einer großzügigen Verglasung geprägt. Durch die gekrümmte Fassade und unterschiedliche Raumtiefen entsteht eine große Flexibilität, die verschiedenste Nutzungen in unterschiedlichen Bereichen des Gebäudes ermöglicht.

Garantiert sauberer Strom

"Wir garantieren unseren Kunden die Belieferung mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen. Als einziger reiner Ökostromanbieter in Österreich führen wir eine eigene Bilanzgruppe auf dem derzeit bestmöglichen technischen Stand", erläutert Ebner. Innerhalb einer Bilanzgruppe kann die Herkunft und der Verbrauch jeder eingekauften Kilowattstunde Strom unzweifelhaft nachvollzogen werden. "So stellen wir sicher, dass Kunden wie RVERGATE nur Strom aus erneuerbaren Energiequellen erhalten und bezahlen und nicht zur Finanzierung von atomar oder fossil erzeugtem Strom beitragen." Das Führen einer Bilanzgruppe ist Voraussetzung für eine lückenlose Kontrolle und Überwachung und der konsequenteste Nachweis von Sauberkeit gegenüber den Kunden.

Rückfragen & Kontakt:

DI Gudrun Stöger
PR & Kommunikation
oekostrom AG
Mobil: 0676-75 45 995
gudrun.stoeger@oekostrom.at
www.oekostrom.at

DI Herbert Putz
SIGNA Development Immobilien Entwicklungs GmbH
1010 Wien, Freyung 3
Tel.: 01-5329848-0
h.putz@signa.at
www.rivergate.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEK0001