ÖkoKauf Wien auf Messe Wien "Bauen und Energie"

Kostenloses Service der Stadt Wien: Datenbankzugang zu ökologischen Produkten für den Innenausbau

Wien (OTS) - Auf dem Messegelände Wien findet vom 17. bis 20. Februar die Messe für gesundes Bauen, Renovieren, Finanzieren und Energiesparen statt. Ein wichtiger Fokus der "Bauen und Energie" ist der Umwelt- und Klimaschutz. Auf der Messe, an der heuer 570 internationale Aussteller auf 43.316 m2 vertreten sind, gibt es heuer auch viele Informationen von "ÖkoKauf Wien" über den umweltfreundlichen Innenausbau.

"ÖkoKauf Wien" regelt die gesamte öffentliche Beschaffung der Stadt nach ökologischen Kriterien. Die Stadt Wien gibt jährlich rund fünf Mrd. Euro für den Einkauf von Waren und Dienstleistungen aus. Gleichzeitig informiert "ÖkoKauf Wien" aber auch alle Wienerinnen und Wiener umfassend und kostenlos über wichtige ökologische Kriterien, die beim Kauf von Produkten beachtet werden sollten. Abgedeckt sind insgesamt 25 Themenfelder, die beispielsweise Lebensmittel, Büromaterialien, den Hoch und Tiefbau, Haustechnik, Farben und Lacke und den Innenausbau umfassen.

Baumaterialien beeinflussen das Raumklima entscheidend

Für den Bereich Innenausbau wurden die ökologischen Kriterien neu überarbeitet und aufgestellt. In Zusammenarbeit mit dem IBO (Institut für Baubiologie und Bauökologie: http://www.ibo.at) werden diese nun auf der "Bauen und Energie"- Messe vorgestellt. Über einen kostenlosen Datenbankzugang können interessierte ArchitektInnen, BaumeisterInnen aber auch Private nachsehen, welche Produkte den ökologischen Anforderungen für den Innenausbau von "ÖkoKauf Wien" entsprechen. So hängt beispielsweise die Luftqualität von Innenräumen maßgeblich von den verwendeten Baumaterialien ab. Durch sorgfältige Produktauswahl können bei eingesetzten Materialien wie Farben, Belägen, Platten, Klebstoffen etc. Schadstoffe im Innenraum vermieden oder stark reduziert werden. Die Stadt Wien hat im Rahmen des Programms "ÖkoKauf Wien" Kriterien für den ökologischen Innenausbau erarbeitet und wendet diese im eigenen Wirkungsbereich konsequent an. So gelingt es beispielsweise die flüchtigen organischen Kohlenwasserstoffe wie z.B. Lösemittel um 90 % zu verringern.

Die Infoblätter können hier gratis heruntergeladen werden:
www.oekokauf.wien.at

Öffnungszeiten der "Bauen & Energie Wien 2011":

o Donnerstag, 17.02. bis Samstag, 19.02. von 09:00-18:00 Uhr
o Sonntag, 20.02. von 09:00 bis 17:00 Uhr
o Eingang A - Messeplatz (U2-Station Messe-Prater) bzw. Eingang D -Trabrennstraße (U2-Station Krieau).
o Der Ticketkauf ist online (www.bauen-energie.at/ticket) oder an der Tageskassa möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Anita Voraberger
Mediensprecherin Umweltstadträtin Mag.a Ulli Sima
Tel.: (+43-1) 4000 - 81353
E-mail: anita.voraberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004