Bezirksmuseum Josefstadt: Lesung "Die Tante Jolesch"

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) ist am Montag, 21. Februar, der Schauplatz eines unterhaltsamen Rezitationsabends. Auf Einladung des Josefstädter Kulturvereins "Klub Rofrano" liest der Schauspieler Alois Frank aus dem Buch "Die Tante Jolesch" von Friedrich Torberg. Alois Frank hat bei rund 30 Kino- und TV-Produktionen mitgewirkt, war auf Bühnen im Inland und Ausland tätig und hat sich als Darsteller des "Herrn Karl" einen guten Ruf erworben. Solo-Stücke und Lesungen runden das Wirken des Mimen ab. Die Veranstaltung wird im Festsaal des Museums durchgeführt und fängt um 19.30 Uhr an. Der Zutritt ist gratis. Museumsleiterin Maria Ettl und ihr ehrenamtlich tätiges Bezirkshistoriker-Team geben unter der Telefonnummer 403 64 15 (teilweise Anrufbeantworter) und via E-Mail gerne Auskunft über Kultur-Termine im Bezirksmuseum Josefstadt. E-Mails sind an die Adresse bm.josefstadt@aon.at zu senden.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Josefstadt: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003