EANS-News: PUMA AG Rudolf Dassler Sport / Veröffentlichung gemäß § 37q Abs. 2 Satz 1 WpHG

Herzogenaurach (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

PUMA Aktiengesellschaft
Rudolf Dassler Sport
-ISIN DE0006969603-

Veröffentlichung gemäß § 37q Abs. 2 Satz 1 WpHG

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) hat festgestellt, dass der Jahresabschluss und der Konzernabschluss der PUMA AG Rudolf Dassler Sport, Herzogenaurach, zum Abschlussstichtag 31.12.2009 fehlerhaft sind:
Konzernabschluss der PUMA AG Rudolf Dassler Sport
Die Aufdeckung doloser Handlungen bei der PUMA Hellas S.A., einem Tochterunternehmen der PUMA AG Rudolf Dassler Sport, führte zur Feststellung von Fehlern im Konzernabschluss zum 31. Dezember 2009 und Vorjahren.
Das Konzerneigenkapital zum 31. Dezember 2009 war dadurch um EUR 106,5 Mio. und der Konzernjahresüberschuss 2009 um EUR 48,6 Mio. zu hoch, der Gewinn je Aktie war um EUR 3,22, der verwässerte Gewinn je Aktie um EUR 3,23 zu hoch. Vermögenswerte waren insgesamt um EUR 89,1 Mio. zu hoch und Schulden um EUR 17,4 Mio. zu niedrig bilanziert.
Der fehlerhafte Ausweis bei den Vermögenswerten betraf vor allem:
* Forderungen aus Lieferungen und Leistungen mit EUR 50,4 Mio., die zum Einen entgegen IAS 39.63 f. nicht mit dem erzielbaren Betrag bilanziert wurden und zum Anderen entgegen IAS 18.14 ff. noch nicht realisiert waren,
* Geschäfts- oder Firmenwerte mit EUR 21,3 Mio., die entgegen IAS 36.90 ff. nicht mit dem erzielbaren Betrag bilanziert wurden.
Der fehlerhafte Ausweis bei den Schulden betraf vor allem:
* langfristige Rückstellungen mit EUR 12,2 Mio., die entgegen IAS 37.14 ff. nicht angesetzt wurden,
* kurzfristige Bankverbindlichkeiten mit EUR 11,5 Mio., die entgegen IAS 1.32 mit Forderungen saldiert wurden,
* gegenläufig kurzfristige und langfristige Verbindlichkeiten aus Unternehmenserwerben mit EUR 9,0 Mio. und EUR 2,4 Mio., die entgegen IFRS 3 (2004).33 nicht aufgelöst wurden.

Jahresabschluss der PUMA AG Rudolf Dassler Sport
Auf Grund der dolosen Handlungen sind im Jahresabschluss der PUMA AG AG Rudolf Dassler Sport zum 31. Dezember 2009 die Forderungen gegenüber der PUMA Hellas S.A. in Höhe von EUR 76,3 Mio. nach §§ 253 Abs. 2 und Abs. 3 i.V.m. § 279 Abs. 1 HGB abzuwerten.
Das Eigenkapital zum 31. Dezember 2009 war dadurch um EUR 76,3 Mio. zu hoch.

Herzogenaurach im Februar 2010

PUMA AG Rudolf Dassler Sport

Der Vorstand

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: PUMA AG Rudolf Dassler Sport Würzburger Strasse 13 D-91074 Herzogenaurach Telefon: +49 (0)9132 81 0 FAX: +49 (0)9132 81 2246 Email: investor-relations@puma.com WWW: http://about.puma.com/?lang=de Branche: Konsumgüter ISIN: DE0006969603 Indizes: Midcap Market Index, MDAX, CDAX, Classic All Share, HDAX, Prime All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, Regulierter Markt: München Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Michael Lämmermann

Telefon: +49 (0)9132 81-2260

E-Mail: michael.laemmermann@puma.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0003