EANS-News: GESCO nach dem Neunmonatszeitraum: mehr Aufträge, höhere Planzahlen, steigende Dividende (mit Video)

Wuppertal (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: - Aufschwung geht unvermindert weiter
- Planung für das Gesamtjahr wird angehoben
- Kräftige Dividendenerhöhung in Aussicht gestellt

- Querverweis: Video ist abrufbar unter:

Flash-Video: http://www.presseportal.de/video und Video Download: http://www.presseportal.de/link/mecom (kostenlose Registrierung und Freigabe erforderlich; Freigabe i.d.R. innerhalb 60 Minuten) -

Wuppertal, 15. Februar 2011 - Nachdem die GESCO-Gruppe im laufenden Geschäftsjahr 2010/2011 (01.04.2010 - 31.03.2011) bereits in den ersten beiden Quartalen kräftige Zuwächse verbuchen konnte, nahm der Aufschwung im dritten Quartal nochmals Fahrt auf und brachte auch im vierten Quartal Auftragseingänge auf einem hohen Niveau. Die bessere Auslastung der Tochtergesellschaften führte über die Fixkostendegression zu einem deutlich überproportionalen Anstieg der Ergebniskennzahlen.

Der Neunmonatszeitraum des GESCO-Konzerns umfasst die Monate April bis Dezember der GESCO AG und die Monate Januar bis September der Tochtergesellschaften. Auch im vierten Quartal, das die Monate Oktober bis Dezember der Tochtergesellschaften beinhaltet, hat sich die dynamische Entwicklung fortgesetzt.

Im Neunmonatszeitraum stieg der Auftragseingang im Konzern um 64,3 % auf 277,7 Mio. EUR (Vorjahreszeitraum 169,0 Mio. EUR). Der Konzernumsatz legte um 19,6 % zu und erreichte 247,2 Mio. EUR (206,7 Mio. EUR). Die Margen profitierten von einer gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich verbesserten Auslastung. Das EBITDA stieg um 33,0 % auf 26,1 Mio. EUR (19,6 Mio. EUR), das EBIT wuchs mit 52,2 % noch stärker und erreichte 17,5 Mio. EUR (11,5 Mio. EUR). Der Konzernüberschuss nach Anteilen Dritter schließlich legte um 64,1 % zu und lag bei 10,0 Mio. EUR (6,1 Mio. EUR). Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie nach IFRS von 3,31 EUR (2,01 EUR).

Im vierten Quartal lag der Auftragseingang bei rund 100 Mio. EUR und der Umsatz bei 87 Mio. EUR. Damit lag in jedem Quartal des Geschäftsjahres 2010/2011 der Auftragseingang über dem Umsatz, was ein Signal für weiteres Wachstum ist. Daher ist die Gesellschaft auch für die Entwicklung im neuen Geschäftsjahr 2011/2012 optimistisch.

Angesichts der erfreulichen Zahlen des Neunmonatszeitraums und der anhaltend positiven Entwicklung im vierten Quartal hebt die Gesellschaft die Planung an. Der Konzernumsatz wird im Gesamtjahr 2010/2011 bei rund 334 Mio. EUR liegen und der Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter dürfte etwa 15,0 Mio. EUR erreichen, was einem Ergebnis je Aktie nach IFRS von 4,96 EUR entspricht. Auf Basis dieser Planzahlen ist eine deutliche Anhebung der Dividende zu erwarten, die zuletzt 1,30 EUR je Aktie betrug.

Vollständiger Neunmonatsbericht unter www.gesco.de.

Dieses Video finden Sie auch unter:
http://www.presseportal.de/link/YouTube
http://www.presseportal.de/link/sevenload

Unter folgenden Adressen können Sie das Video herunterladen:
http://www.presseportal.de/go2/gesco150211_mp4
http://www.presseportal.de/go2/gesco150211_flv

Über die GESCO AG
Die GESCO AG ist die Führungsgesellschaft einer Gruppe mittelständischer Industrieunternehmen. GESCO erwirbt erfolgreiche, etablierte Nischenanbieter meist im Rahmen von Nachfolgeregelungen, um sie langfristig zu halten und weiterzuentwickeln. Als börsennotierte, im SDAX gelistete Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zum Mittelstand.

GESCO AG
Investor Relations
Oliver Vollbrecht
Tel. (02 02) 2 48 20 - 18
Fax (02 02) 2 48 20 - 49
E-Mail: info@gesco.de
Internet: www.gesco.de

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: GESCO AG Johannisberg 7 D-42103 Wuppertal Telefon: +49(0)202 24820 0 FAX: +49(0)202 24820 49 Email: info@gesco.de WWW: http://www.gesco.de Branche: Wirtschaft & Finanzen ISIN: DE0005875900 Indizes: SDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Oliver Vollbrecht
Leiter Investor Relations
T.: +49(0)202 24820 18
info@gesco.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001