HEUTE trennt sich von Chefredakteur

Wien (OTS) - Die Gratistageszeitung HEUTE trennt sich nach 6
Jahren von Chefredakteur Richard Schmitt.

Sein Nachfolger wird der 40-jährige Mag. Wolfgang Ainetter. Der 1971 geborene Mag. Ainetter studierte in Innsbruck Germanistik und Philosophie. Er begann seine journalistische Karriere in der Lehrredaktion unter Prof. Alfred Worm. Danach war er von 1996-2005 beim Nachrichtenmagazin NEWS - zuletzt als Chefreporter - tätig. 2005 wechselte er zur deutschen Tageszeitung Bild, wo er bis Februar 2011 das Ressort Nachrichten, eines der Herzstücke der erfolgreichen Bildzeitung leitete.

Er wird ab Anfang März 2011 gemeinsam mit den stv. Chefredakteuren Peter Lattinger und Thomas Staisch die Tageszeitung HEUTE als Chefredakteur leiten. Mag. Ainetter wird auch sein Know-How im Onlinebereich und bei iPad und iPhone Applikationen einbringen. Hier wird ein Schwerpunkt des Verlages in der Zukunft liegen. HEUTE hat derzeit laut Regioprint 816.000 Leser national und 35,7% Reichweite in Wien. Die österreichische Media-Analyse wird im März 2011 erstmals nationale Zahlen für HEUTE veröffentlichen. Herausgeberin Eva Dichand : "HEUTE wird auch weiterhin seinen Wachstumskurs fortführen. Wir freuen uns auf einen neuen Schwung und weitere Reichweitenzuwächse in den kommenden Jahren."

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Eva Dichand
Herausgeberin
Tel.: 050950-12130

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010