VP-Marek ad Wurzer: Reihenfolge "lesen, denken, sprechen" hat sich bewährt

ÖVP Wien spricht Probleme an und diskutiert Lösungen

Wien (OTS) - In Reaktion auf die Aussagen der Bildungssprecherin
der Grünen Wien, Martina Wurzer, weist die Klubobfrau der ÖVP Wien, Christine Marek, darauf hin, dass es sich wohl um die bildungspolitischen Ziele der Grünen handeln müsse, wenn Wurzer von Bildungskarrieren ab dem zehnten Lebensjahr spricht. "Ich stehe voll und ganz hinter dem Konzept des lebenslangen Lernens ab dem ersten Lebensjahr. In diesem Zusammenhang bin ich auch eine große Verfechterin des Kindergartens als "Bildungsgarten", wie ich dies auch im Zuge des heutigen Mediengesprächs betreffend bildungspolitischer Brennpunkte betonte. In meiner Wahrnehmung sind es die Grünen, die ausschließlich von der Bildungskarriere der 10-14 Jährigen sprechen und alle anderen Aspekte der Bildung ausgrenzen.", so Klubobfrau Marek abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001