Heiligenkreuz: Abtweihe am Ostermontag

Amtseinführung von Abt Maximilian Heim durch Kardinal Schönborn und Zisterzienser-Generalabt Lepori

Wien, 14.02.11 (KAP) Am Ostermontag, 25. April, wird der neue Abt von Stift Heiligenkreuz, Maximilian Heim, offiziell in sein Amt eingeführt. Wie das Stift mitteilte, wird die Benediktion ("Abtweihe") vom Wiener Erzbischof, Kardinal Christoph Schönborn, gemeinsam mit dem Generalabt des Zisterzienserordens, Dom Mauro Lepori, um 15 Uhr in der Heiligenkreuzer Stiftskirche vorgenommen. Maximilian Heim war am vergangenen Donnerstag, 10. Februar, vom Wahlkapitel zum Nachfolger von Altabt Gregor Henckel-Donnersmarck und damit zum 68. Abt des 1133 gegründeten Stifts Heiligenkreuz gewählt worden.

Bis zu seiner feierlichen Amtseinführung stehen für Abt Heim noch "anstrengende Wochen" ins Haus, heißt es von Seiten des Stiftes weiter: So muss er u.a. von Bochum-Stiepel, wo er sieben Jahre lang als Prior wirkte, nach Heiligenkreuz übersiedeln und seine Abtsräume beziehen.

Mehr auf www.kathpress.at (ende) hkl/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0004