Pilz: Verantwortungsloses Spiel auf dem Rücken von 24.000 jungen Männern

Grüne kündigen Wehrvermeidungsberatung an

Wien (OTS) - Peter Gnam kümmert sich in der Kronen Zeitung um etwas, auf das ÖVP und FPÖ einfach vergessen haben: das Schicksal von 24.000 jungen Männern, die nicht wissen, ob sie im Jahr 2012 zum militärischen Zwangsdienst eingezogen werden.
"Diese jungen Männer brauchen Klarheit: Wird die Wehrpflicht abgeschafft oder bleibt der sinnlose Zwangsdienst im Zwangsheer", appelliert Pilz an die verantwortlichen in ÖVP und SPÖ. Und an die Adresse der wehrpolitisch Ewiggestrigen: "Die FPÖ betreibt ein unverantwortliches Spiel mit der Lebensplanung von 24.000 jungen Männern."
Sollte nicht rechtzeitig vom Volk über die Abschaffung der Wehrpflicht abgestimmt werden, planen die Grünen eine Wehrvermeidungsberatung, die es den jungen Männern ermöglichen soll, die Zeit bis zur endgültigen Abschaffung der Wehrpflicht ohne Zwangsdienst zu überbrücken.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005