Nowohradsky: Klangkünstler Reiter versetzt Orangerie von Schloss Hof in Schwingungen

Land NÖ unterstützt Klanginstallation mit 8.000 Euro

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Kunst und Kultur zu fördern ist dem Land Niederösterreich ein großes Anliegen, denn eine lebendige Kulturszenerie ist ein wesentlicher Faktor der Lebensqualität und auch Motor für wirtschaftliche und touristische Entwicklung. So unterstützt das Land Niederösterreich auch die Klanginstallation in der Orangerie im Schloss Hof mit 8.000 Euro", informiert der 2. Landtagspräsident VP-LAbg. Herbert Nowohradsky.

"Die Klanginstallation des Künstlers Josef Reiter, die am 9. April eröffnet wird, stellt das intensive Erleben des Eigenklangs der Orangerie in den Mittelpunkt, sie lässt den Raum mit und in der Wahrnehmung entstehen. 'orangerie sounding' führt Erkundungen zu den Beziehungen von Klang-Raum und Architektur aus früheren Arbeiten für den Prunksaal der österreichischen Nationalbibliothek, das Wittgensteinhaus in Wien, die Hipphalle in Gmunden und der Minoritenkirche in Krems weiter. Die Analyse und Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Raumkonzepten findet sich transformiert in der Klanginstallation wieder. Eine akustische Analyse, 'der akustische Fingerprint' der Orangerie wird dabei Grundlage und Ausgangspunkt von 'orangerie sounding'. Die Dynamik der Installation ist leise bis sehr leise und bewegt sich immer wieder an der Wahrnehmungsgrenze, die Klänge sind oft mehr als Präsenz im Raum denn als musikalische Manifestation wahrnehmbar", beschreibt Nowohradsky das Projekt.

"Zur Eröffnung wird die Live Soundintervention 'Denk nicht sondern horch' uraufgeführt. Die beteiligten Musikerinnen und Musiker reagieren dabei mit vorgegebenem Material auf die im Hintergrund zu hörende Klanginstallation. Am Ende 'verschwindet' die Live-Soundintervention wieder in der Installation", so der 2. Landtagspräsident Nowohradsky.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 141, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001