ECo-C- Sozialkompetenz: Die größte Bildungsinitiative in Europa

Bei der Pisa-Studie sieht Österreich nach Finnland - bei der Basisqualifizierung im Bereich der Sozialkompetenz sehen die Finnen nach Österreich.

Wien (OTS/IPKeurope Presse) - IPKeurope steht für Interessensgemeinschaft für Persönlichkeits- und Kommunikationskompetenz in Europa und IPKeurope hat es sich mit der ECo-C Initiative zum Ziel gesetzt, das Europäische Kommunikationszetifikat ECo-C als einheitlicher Bildungsstandard im Bereich der Sozialkompetenzen in Europa zu etablieren. Und dies ist gelungen. Nimmt man die Einwohnerzahl der Stadt Melk, so hat man die Zahl der ÖsterreicherInnen, die die ECo-C Zertifizierung bereits positiv abgeschlossen haben.

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.Prof. Dr. Thomas A. Bauer und namhaften Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft wird der qualitätsgesicherte Standard in der sozialen Kompetenz garantiert. "Wir haben wieder einen Meilenstein in unserer Initiative erreicht", sagt der Präsident der IPKeurope Leopold Kaiblinger. "Es freut uns, dass es das ECo-C Bildungsprogramm bereits in Deutschland, Slowakei, Polen, Rumänien und Ungarn gibt, und heuer noch von Finnland übernommen wird."

Bei der Pisa-Studie sieht Österreich nach Finnland - bei der Basisqualifizierung im Bereich der Sozialkompetenz sehen die Finnen nach Österreich.

ECo-C ist in Europa einzigartig. Die größte Bildungsinitiative im Bereich der Sozialkompetenzen in Europa trägt dazu bei, das Wohl der österreichischen bzw. europäischen Bevölkerung zu fördern und die Wirtschaft im Wettbewerb zu unterstützen.

Rückfragen & Kontakt:

IPKeurope Präsidium
Mobil: 0676 50 18 254
Präsident Leopold Kaiblinger

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001