FP-Mahdalik: Fahrradstraßen - grüne Radlflüsterer wollen StVO unterminieren

Häupl muss Vassilakou zur Ordnung rufen

Wien (OTS) - Bei der Hanfidee "Fahrradstraßen" hat Grünmandatar Chorherr als einer von vier grünen Planungsstadträten neben Vassilakou, Gretner und Maresch erklärt, dass einige im Jahr 2011 realisiert werden, egal ob die dafür notwendige Novellierung der Straßenverkehrsordnung passiert oder nicht, kritisiert FPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Toni Mahdalik und fordert die Wiener SPÖ auf, ihre grünen Schoßhündchen kürzer an die Leine zu nehmen.

Wenn diese geplante Umgehung der StVO Schule macht, wären der Realisierung weiterer grüner Spinnereien Tür und Tor göffnet. Die Ringstraße etwa wünscht sich die Hanfpartei schon länger als autofreie Zone, der Gürtel wird wohl als nächstes Opfer auserkoren. Die SPÖ darf hier nicht länger zusehen und muss ihre 5. Kolonne rasch wieder auf eine halbwegs intelligente Linie bringen, fordert Mahdalik. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
0664/1307815

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001