SP-Yilmaz: Extremismus und Fundamentalismus sind abzulehnen

Wien (OTS/SPW-K) - "Wenn Menschen zu uns nach Wien kommen, dann möchten wir, dass sie sich an die Spielregeln hier in der Stadt -einschließlich Menschenrechte, Kinderrechte und so weiter- halten, wie alle anderen auch. Das ist die Basis für ein respektvolles Miteinander", betont die Integrationssprecherin der Wiener SPÖ und Ausschussvorsitzende des Integrationsausschusses des Wiener Gemeinderats Nurten Yilmaz. "Islamischer Fundamentalismus gehört ganz sicher nicht dazu. Wir stehen für ein friedliches, buntes Miteinander in Wien. Der Schlüssel dazu heißt Integration und dafür setzen wir uns ein. Fundamentalistische Strömungen haben dabei keinen Platz." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. (FH) Evelyn Bäck
Tel.: (01) 4000-81 922
evelyn.baeck@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002