Früher belächelt - heute imitiert: Zehn Jahre Grüne Wirtschaft Wien zeigen Wirkung.

Wien (OTS) - "Zehn Jahre Grüne Wirtschaft in der Wiener Wirtschaftskammer haben offensichtlich auch beim Wirtschaftsbund Spuren hinterlassen", freut sich der Landessprecher der Grünen Wirtschaft Wien, Hans Arsenovic, über die jüngsten Aussagen von Brigitte Jank. Die Wiener Wirtschaftskammer-Präsidentin verwies jüngst in Medien und in ihrem eigenen Blog auf die Bedeutung von Klimaschutz und Nachhaltigkeit für die wirtschaftliche Zukunft. Janks Aussagen verbucht Arsenovic als großen Erfolg für die Grüne Wirtschaft: "Mit unserer Arbeit in den letzten Jahren haben wir bei allen Fraktionen in der Wirtschaftskammer Bewusstsein für Ökologie und Nachhaltigkeit geschaffen", sagt Arsenovc.

"Nachdem wir Grüne jahrelang von den konservativen Kräften in der Wirtschaftskammer belächelt wurden, springen nun viele Funktionäre im Wirtschaftsbund eiligst auf den Umwelt-Zug auf und sprechen immer öfter brisante Ökologie-Themen an. Was hinter den blumigen Aussagen von Jank und Co. wirklich steckt, wird die Zukunft zeigen", gibt Hans Arsenovic zu Bedenken. "Bisher hatte die Sorge um die Zukunft unserer Erde nämlich viel zu wenige Taten der Verantwortlichen in ÖVP und Wirtschaftsbund zur Folge."

"Teile der Aussagen von Jank zeigen aber auch, wie verunsichert der Wirtschaftsbund den bevorstehenden Veränderungen gegenübersteht:
Wenn Jank davon spricht, dass womöglich die wirtschaftliche Basis und die Lebensfähigkeit durch "mehr Ökologie" gefährdet werden könnten, hat sie eine der wichtigsten Erkenntnisse der letzten Jahre offensichtlich noch immer nicht begriffen: Klimaschutz ist eine große Chance für die heimische Wirtschaft und keine Gefahr", sagt Hans Arsenovic und meint abschließend: "Es gibt vor allem keine Alternative zu einem nachhaltigerem Wirtschaftssystem."

Rückfragen & Kontakt:

Grüne Wirtschaft Wien
Tel.: 1 / 523 47 27 14
Email: inge.hausbichler@gruenewirtschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DGW0001