Musical Mamis brillierten vor vollem Haus!

Die Charity-Gala brachte knapp 40.000,- Euro für YoungMum, die Begleitung jugendlicher Schwangerer.

Wien (OTS) - Stars wie Maya Hakvoort, Caroline Vasicek, Suzanne Carey und Petra Kreuzer - alle selbst Mütter - widmeten bereits zum 6. Mal ihren Auftritt im Wiener Metropol ju-gendlichen Schwangeren. Einen Sonderauftritt hatte Drew Sarich, der kurzfristig für seine Frau Ann Mandrella einsprang.

Vor ausverkauftem Haus gewährten die Künstlerinnen einen persönlichen Einblick in ihr Leben als singende und tanzende Mütter, die den Spagat zwischen Bühne und Familie mit Humor und Gefühl bewältigen. Das bunt gemischte Programm reichte von schwung-vollen Songs wie "Viva la Mamma" über berührende Balladen wie "The Miracle of Love" bis zu einer witzigen Persiflage auf "Er gehört zu mir". Den krönenden Abschluss bildete das gemeinsame "You are in my Heart". Unterstützt wurden die Mamis von Drew Sarich, der kurzerhand für seine verhinderte Gattin Ann Mandrella einsprang, sowie Ramesh Nair, der gemeinsam mit Lorna Dawson dem Publikum mit einem feurigen Tanz kräftig einheizte.

Prominenz im Publikum
Begeistert von der Show waren Dorian Steidl und seine Frau Heike. Boris Pfeifer applau-dierte begeistert für seine beiden Mädchen:
Stand doch Tochter Marvie erstmals mit Ma-ma Caroline Vasicek auf der großen Bühne.

Namhafte Sponsoren
Neben dem Erlös aus dem Kartenverkauf und Spenden während der Veranstaltung unter-stützten folgende Unternehmen YoungMum: Milupa mit 12.000,- Euro, "Ja natürlich!" mit 6.000,- Euro sowie Nestlé, Hipp, ATV, Rotary Wien Donau, Kartellverband und Kalliste Living. Allein durch Firmen-Scheckübergaben kamen 30.100,- Euro zusammen.

Mehr als 1.000 YoungMum-Babys
Das Krankenhaus Göttlicher Heiland mit der Versorgungseinrichtung YoungMum ist seit acht Jahren die erste Anlaufstelle für schwangere Teenager. Rundum versorgt haben bereits mehr als 1.000 Jugendliche ihr Baby in diesem Rahmen zur Welt gebracht. Das engagierte Team begleitet die Mädchen vor, während und ein ganzes Jahr nach der Ge-burt. Hebammen, Gynäkologen, Sozialpädagogen und Psychologen unterstützen sie un-entgeltlich in dieser schwierigen Zeit. Da dieses in Österreich einzigartige Angebot keiner-lei öffentliche Unterstützung bekommt, ist diese Einrichtung auf großzügige Unternehmen, private Spender, Initiativen und hilfsbereite Persönlichkeiten, die in der Öffentlichkeit ste-hen, angewiesen. Denn die ungedeckten Kosten betragen jährlich über 220.000,- Euro.

Bilder und Flyer zum Download unter: http://www.vinzenzgruppe.at im Pressebereich.
Credit: Gerhard Schauer

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ingeborg Pichler
PR & Marketing

Krankenhaus Göttlicher Heiland
A-1170 Wien, Dornbacher Straße 20-28

TEL 01/400 88 - 9320
E-Mail ingeborg.pichler@khgh.at
WEB www.khgh.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGK0001