Denkwürdiger Fund an einem denkwürdigen Tag / Am Rand der Gedenkfeiern im ehemaligen Stalingrad wurde das Schicksal eines Wehrmachtsangehörigen geklärt

Kassel (ots) -

Am Vortag der alljährlichen Feierlichkeiten zum Gedenken an die Schlacht von Stalingrad wurde das Schicksal eines einzelnen Wehrmachtssoldaten geklärt. Bei Bauarbeiten auf seinem Grundstück am Fuß des symbolgeladenen Mamajewhügels mit seiner Ruhmeshalle für die Sowjetarmee fand gestern ein Wolgograder Einwohner die Gebeine eines Wehrmachtsangehörigen. Er übergab seinen Fund, zu dem auch die Erkennungsmarke gehörte, den Mitarbeitern des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Seit Beginn der 1990er Jahre sucht der Verein zwischen Don und Wolga nach deutschen Gefallenen des Zweiten Weltkrieges. 55 000 haben bisher auf dem deutschen Soldatenfriedhof im nahegelegenen Dorf Rossoschka ihre letzte Ruhe erhalten. Anhand der Erkennungsmarke konnte der Gefundene umgehend identifiziert werden. Es handelt sich um einen 32-jährigen Obergefreiten, der aus Oberösterreich stammte und am 29. September 1942 gefallen ist. Seine Grablage war nicht bekannt. Nun sucht der Volksbund nach seinen Familienangehörigen. "So konnte mit Hilfe eines verständnisvollen russischen Bürgers an einem symbolträchtigen Datum - am Vorabend der Gedenkfeier anlässlich des Endes der Kämpfe um Stalingrad vor 68 Jahren - ein weiteres Schicksal geklärt werden. Wir werden den Gefallenen, sobald es die Wetter- und Bodenverhältnisse zulassen, auf der deutschen Kriegsgräberstätte in Rossoschka bestatten", sagt Volksbund-Präsident Reinhard Führer, der zu den Gedenkveranstaltungen an der Wolga eingeladen ist.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Bundesgeschäftsstelle
Fritz Kirchmeier, Pressereferent
Werner-Hilpert-Str. 2
34112 Kassel
Tel.: 05 61 - 70 09 - 1 39
Mobil: 01 73 - 8 68 80 67
Fax: 05 61 - 70 09 - 2 85
E-Mail: presse@volksbund.de
Internet: www.volksbund.de

Spendenkonto: 3 222 999, Commerzbank Kassel, BLZ 520 400 21
Spendentelefon: 0 18 05 - 70 09 - 01

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0007