FPÖ-Fichtenbauer: Gleichsam wie ein Polit-Ufo irrt Darabos durch das politische Weltall

Verteidigungsminister bietet nicht die geringste sachargumentative Grundlage

Wien (OTS) - Zum heutigen Vorpreschen von Verteidigungsminister Darabos in Sachen Wehrpflicht erkennt der Vorsitzende des Landesverteidigungsausschusses, FPÖ-Wehrsprecher NAbg. Dr. Peter Fichtenbauer, dass sich Darabos unbeirrt auf dem Weg der Irrealität befinde. "Gleichsam wie ein Polit-Ufo irrt Darabos durch das politische Weltall. Also abgehoben von seriöser Basisarbeit, abseits des Verfassungsrahmens und offenbar abseits des Koalitionspartners ist Darabos weiter unterwegs um seine schöngerechneten Modelle weiterhin als Handlungs- und Entscheidungsgrundlage für die Entwicklung des Österreichischen Bundesheeres zu vermarkten."

"Natürlich schreckt er nicht davor zurück", so Fichtenbauer weiter, "den jetzt amtierenden Generalstabschef in Geiselhaft zu halten, weil er noch nicht in der Lage war, einen schriftlichen Abberufungsbescheid gegen Entacher zu erzeugen - erzeugen zu lassen, der mit Sicherheit von den juristischen Instanzen in der Luft zerrissen werden wird." Also bestehe die "Darabos-Welt" derzeit aus einer Irrealität im sachlichen und im juristischen Bereich und reduziere sich auf Politpropaganda. "Man würde an dieser Stelle nur zu gerne auf - nicht vorhandene - Sachargumente sachlich replizieren wollen. Dafür bietet aber der Minister derzeit nicht die geringste Grundlage", schließt Fichtenbauer.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0004