Industriellenvereinigung: Hausinterne Nachfolgelösung

Langjähriger IV-Marketing- und Kommunikationsleiter Christoph Neumayer als Generalsekretär und Peter Koren als Vize-Generalsekretär werden IV kollegial operativ führen

Wien (OTS/PdI) - Die Industriellenvereinigung (IV) hat sich nach
der Bestellung von IV-Generalsekretär Mag. Markus Beyrer zum CEO der ÖIAG für eine hausinterne Nachfolgelösung entschieden. "Mit Anfang April werden Mag. Christoph Neumayer als Generalsekretär und Mag. Peter Koren als Vize-Generalsekretär das Haus kollegial führen", informierte der Präsident der Industriellenvereinigung, Dr. Veit Sorger. Peter Koren habe aus familiären Gründen vorgeschlagen, die Funktion des Vize-Generalsekretärs mit erweitertem Aufgabenbereich auszuüben. Mit dem langjährigen Marketing- und Kommunikationsleiter Mag. Neumayer haben wir eine exzellente Entscheidung für das Generalsekretariat gefunden. "Beide Herren gehören seit vielen Jahren dem engsten operativen Führungskreis am Schwarzenbergplatz an und werden die Ihnen anvertrauten Aufgaben wie bisher höchst professionell wahrnehmen."

Mag. Christoph Neumayer (44), leitet seit 2001 den Bereich Marketing & Kommunikation der Industriellenvereinigung. Der gebürtige Wiener absolvierte sein Studium der Kommunikationswissenschaft und Geschichte mit Auszeichnung. Er ist darüber hinaus Absolvent des 32. Post Graduate Management Lehrgangs der Wirtschaftsuniversität Wien sowie des 7. Strategischen Führungslehrgangs der Bundesregierung und des Nationalen Sicherheitsrates.
Berufliche Erfahrungen sammelte Neumayer nach längeren Auslandsaufenthalten als Pressesprecher in der Politik und journalistisch im Österreichischen Rundfunk. In der Industriellenvereinigung baute er unter anderem den IV-Newsroom auf, war als Bundesgeschäftsführer der Jungen Industrie (JI) sowie als Pressereferent tätig, bevor Neumayer zum Marketing- und Kommunikationschef bestellt wurde und für Strategie und sämtliche Kommunikations- und Marketingmaßnahmen der IV verantwortlich zeichnete. Er ist Lektor am Institut für Publizistik der Universität Salzburg, am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien und hat diverse (industrie-)historische und politische Beiträge und Publikationen veröffentlicht.

Mag. Ing. Peter Koren (41) ist seit 2004 Vizegeneralsekretär der Industriellenvereinigung. Der in Bad Aussee geborene Steirer absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften in Graz. Auf ein Stage in der Generaldirektion Landwirtschaft der Europäischen Kommission folgte ein Traineeship der Industriellenvereinigung, das ihn unter anderem zur Confederation of British Industry (CBI) nach London führte. Danach arbeitete Koren als Ministersekretär im Kabinett des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft sowie danach als Beauftragter des Konzern-Vorstandes der Österreichischen Elektrizitätswirtschafts AG (Verbundgesellschaft), bis er als Vize-Generalsekretär in die IV wechselte.
Peter Koren ist unter anderem Mitglied des ORF-Stiftungsrates, Mitglied des Aufsichtsrates der Verbund-Austrian Power Grid (APG), Stv. Vorsitzender des Strategischen Fachbeirates RENERGIE (Raiffeisen Managementgesellschaft für erneuerbare Energie GmbH) sowie Mitglied des Vorstandes Kuratorium Sicheres Österreich beim BMI.

Bilder zum Download:

Mag. Christoph Neumayer
http://www.iv-net.at/show_pic_db_detail.php?id=3272&lg=iv-all&suche=n
eumayer

Mag. Ing. Peter Koren
http://www.iv-net.at/show_pic_db_detail.php?id=3408&lg=iv-all&suche=k
oren

Fotocredit: IV/Andi Bruckner

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: +43 (1) 711 35-2306
info@iv-newsroom.at
www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0002