Berlakovich: Regierung unterstützt einstimmig Fischlers FAO-Kandidatur

Ciolos: Fischler qualifizierter Kandidat

Wien (OTS) - Auf Vorschlag von Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich wurde der ehemalige EU-Agrarkommissar und Landwirtschaftsminister Franz Fischler als Kandidat für die Wahl zum Generaldirektor der UN-Landwirtschafts- und Ernährungsorganisation (FAO) nominiert. Heute wurde dieser Vorschlag in den Ministerrat eingebracht und die österreichische Bundesregierung steht einstimmig hinter der Nominierung. "Die Kandidatur von Franz Fischler wird von der gesamten Bundesregierung unterstützt. Weltweit werden Themen wie Lebensmittelversorgung und Lebensmittelsicherheit, Preisvolatilität und Auswirkungen des Klimawandels immer wichtiger. Franz Fischler ist mit seiner hohen Fachkompetenz und politischen Erfahrung in höchstem Maß für dieses international wichtige Amt befähigt," so Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich.

Fischler gilt als aussichtsreichster europäischer Kandidat. Ende Juni 2011 werden die FAO-Mitgliedstaaten in Rom den Generaldirektor für die Periode von Jänner 2012 bis Juli 2015 bestellen. Unterstützung erhält Fischler auch von EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos, dessen Sprecher betonte: "Aus unserer Sicht ist er ein sehr qualifizierter Kandidat."

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6703, DW 6963

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001