ARBÖ: Diesel auf Autobahn in Deutschland billiger, als in Österreich

Tankt man auf deutscher Seite erspart man sich derzeit über vier Euro

Wien (OTS) - Wer nach Deutschland möchte und Diesel tanken muss, sollte abwarten, bis man über der Grenze ist. So kurios es klingt, aber in Deutschland ist man beim Diesel derzeit günstiger dran, als in Österreich, berichtet der ARBÖ. Über vier Euro kann man sich bei einer durchschnittlichen Tankfüllung von 55 Litern ersparen.

Auf österreichischer Seite tankt man Diesel auf der Westautobahn (A1), Höhe Walserberg, derzeit um 1,409 Euro pro Liter. Ein paar Hundert Meter weiter, auf deutscher Seite kostet Diesel nur 1,334 Euro - also um 7,5 Cent pro Liter weniger. Wer sich also über vier Euro pro Tankfüllung ersparen möchte, sollte derzeit in Deutschland tanken, rät der ARBÖ.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessensvertretung & Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 891 21-205
mailto: presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002