EANS-Adhoc: Miba Aktiengesellschaft / Miba erwirbt Beteiligung an indischem Hersteller von Sinterformteilen

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

01.02.2011

- Miba Sinter Gruppe erweitert Fertigungs-Netzwerk um einen Standort in

Indien - Das Joint Venture zwischen Miba und Maxtech Sintered Product Pvt. Ltd. beliefert indische und internationale PKW Hersteller und Zulieferer mit High-tech Sinterformteilen. - Miba stellt Technologie und Know-how für den Wachstumsmarkt Indien zur Verfügung Die Miba, strategischer Partner der internationalen Motoren- und

Fahrzeugindustrie mit Hauptsitz in Laakirchen, Oberösterreich übernimmt mit 1. Februar 2011 einen Minderheitsanteil an Maxtech Sintered Product Pvt. Ltd. (MSPPL) in Pune, Indien.

Maxtech Sintered Product Pvt. Ltd. in Pune, Indien beschäftigt 80 Mitarbeiter und produziert Sinterformteile für PKW Motoren und Getriebe, sowie rostfreie Bauteile für Abgassysteme. Mit 1. Februar 2011 übernimmt Miba einen Minderheitsanteil an Maxtech Sintered Product Pvt. Ltd.

"Mit dieser Kooperation in Indien erweitern wir unser globales Netzwerk. Wir versorgen unsere Kunden mit europäischer Technologie und unterstützen sie bestmöglich mit lokaler Produktentwicklung und Produktion. Diese Investition stärkt Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden", sagt Harald Neubert, CEO der Miba Sinter Gruppe.

Miba stellt dem Joint Venture neueste Sintertechnologie zur Verfügung. Technologietransfer und Projekte zur Lokalisierung von Bauteilen für Kunden in Indien wurden bereits gestartet. Miba wird den globalen Vertrieb und den Bereich Engineering für rostfreie Bauteile unterstützen, auf die MSPPL spezialisiert ist.

Wachstumsmarkt Indien
Indiens Automobilindustrie wächst rasant. Im vergangenen Jahr wurden mehr als drei Millionen neuer Autos verkauft, der Großteil davon aus lokaler Produktion. Für die kommenden Jahre wird ein Marktwachstum im zweistelligen Prozentbereich pro Jahr prognostiziert.

Die Miba steigt mit einer lokalen Produktion in diesen Wachstumsmarkt ein und unterstützt damit ihre großen globalen Kunden, die bereits Motoren und Getriebe in Indien bauen oder in naher Zukunft bauen werden. Auch die bestehenden Kunden von MSPPL profitieren von der lokal verfügbaren Miba Technologie.

Mit Produktionsstandorten in Österreich, der Slowakei, China, USA, Brasilien und nun Indien ist die Miba Sinter Gruppe globaler Entwicklungspartner der Automobilindustrie. Sinterformteile von Miba sind hochpräzise und hochfeste Komponenten, die mit der neuesten Prozesstechnologie produziert werden. Sie werden in PKW Motoren, Getrieben, Lenk- und Abgassystemen verwendet. Die Miba Sinter Gruppe ist Technologieführer in der Pulvermetallurgie.

"Mit der Technologie von Miba können wir nun unseren Kunden noch bessere und wettbewerbsfähigere Lösungen aus Sintermetall anbieten", sagt Jignesh Raval, Managing Director von Maxtech Sintered Product.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung ================================================================================ Die Miba Gruppe
Der Konzern mit Hauptsitz in Laakirchen/OÖ ist strategischer Partner der internationalen Motoren- und Fahrzeugindustrie. An 18 Standorten weltweit werden Sinterformteile, Gleitlager, Reibbeläge und Beschichtungen für Kraftfahrzeuge, Eisenbahnen, Schiffe, Flugzeuge und Kraftwerke hergestellt. Neu im Produktportfolio sind seit September 2010 auch Leistungselektronik-Komponenten. Die Produkte der Miba machen Antriebe leistungsstärker, sicherer und umweltfreundlicher. Die Miba beschäftigt rund 3.200 Mitarbeiter, mehr als die Hälfte davon an ihren heimischen Standorten in Laakirchen, Vorchdorf und Roitham. Der Umsatz des börsenotierten Unternehmens im Geschäftsjahr 2009/10 betrug 311,8 Millionen Euro bei einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 16,4 Millionen Euro.

Maxtech Sintered Product
Maxtech Sintered Product Private Limited (MSPPL) in Talegaon, Pune, India
beschäftigt 80 Mitarbeiter und ist der einzige Anbieter in Asien/Pazifik für
Sinterbauteile aus rostfreiem Stahl. Das Unternehmen exportiert gesinterte
rostfreie Komponenten an Kunden in Europa, Nordamerika und China. Darüber
hinaus ist MSPPL Lieferant von eisenbasierten hochfesten Sinterformteilen für
viele PKW Hersteller in Indien wie zum Beispiel Mahindra & Mahindra, Tata
Motors oder Hyundai Motors.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Miba Aktiengesellschaft Dr.Mitterbauer-Straße 3 A-4663 Laakirchen Telefon: 07613/2541-0 FAX: 07613/2541-1010 Email: info@miba.com WWW: www.miba.com Branche: Zulieferindustrie ISIN: AT0000734835 Indizes: Standard Market Auction Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eva Almhofer-Amering
Corporate Communications
Tel.: +43/7613/2541-1117
mailto: eva.almhofer@miba.com

Investoren/Analysten
Mag. Hannes Moser
Vice President Corporate Finance
Tel.: +43/7613/2541-1138
hannes.moser@miba.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0006