EANS-News: Liso Goldmines Plc / Liso Goldmines geht in die Produktionsphase - Ressourcenausweitung für Walungu Projekt auf 3,5 Millionen Unzen Gold

London / Bukavu (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Die Liso Goldmines Plc (WKN:A1C2WG / Frankfurt)
(`Liso´ oder das `Unternehmen´) gibt bekannt, dass die Vorbereitungen für das erste Goldprojekt nahe Walungu (Süd-Kivu) in kürze abgeschlossen sind und das Unternehmen damit in die Produktionsphase übergeht.

Christian Buchta (CEO) und Michael Krall (Executive Director) werden ab nächster Woche anlässlich des bevorstehenden Förderbeginns vor Ort sein, um die erste Liegenschaft der Liso persönlich zu besichtigen. Das Management hat einen mehrmonatigen Aufenthalt in der Demokratischen Republik Kongo (DRC) eingeplant, da das Unternehmen für 2011 die zügige Umsetzung weiterer Goldprojekte vorgesehen hat.

Das Gebiet des Walungu Projekts liegt 30 km süd-westlich der Provinzhauptstadt Bukavu (Süd-Kivu) inmitten des Süd-Kivu Goldgürtels. Eine aktuelle Ressourcenschätzung hat ergeben, dass das Walungu Projekt bodennahe Gold-Ressourcen in Höhe von 3,5 Mio.Unzen aufweist. Dieses Ergebnis liegt weit über den zu Beginn des Projekts angenommenen Ressourcen in Höhe von 2,5 Mio.Unzen. Eine Mienenstudie, die voraussichtlich bis Mitte Februar fertig gestellt wird, soll die Ausweitung der Ressourcen noch einmal näher bestimmen.

Weiterhin hat das Unternehmen vor dem Übergang in die Produktionsphase mitgeteilt, dass die Förderung im Abbaugebiet des Walungu Projekts ohne Verwendung von maschinellen Anlagen erfolgt. Liso wird 800 einheimische Minenarbeiter beschäftigen, die den Abbau der dort vorhandenen Gold-Ressourcen vornehmen werden.

CEO Christian Buchta sieht die Liso voll im Zeitplan und kündigt die zügige Umsetzung weiterer Goldprojekte an:"Wir freuen uns, dass das Walungu Projekt nun in die Produktionsphase übergeht und wir somit mit dem systematischen Goldabbau beginnen können. Die letzte Ressourcenschätzung für das Walungu Projekt hat nochmals gezeigt, welche enormen Gold-Ressourcen in dieser Region der DRC vorhanden sind. Wir werden dem Walungu Projekt jetzt möglichst zeitnah weitere Projekte folgen lassen. Aus diesem Grund wird sich das Management der Liso in den nächsten Monaten vor Ort aufhalten und alle notwendigen Vorbereitungen treffen."

Unternehmensprofil:

Liso Goldmines PLC (ISIN: GB 00B4T1N797) ist eine britische Gesellschaft und wurde in 2010 gegründet, um den Abbau von bodennahen Gold-Ressourcen in der Demokratischen Republik Kongo zu realisieren.

In direkter und exklusiver Kooperation mit der im Kongo ansässigen Krall Metal Congo S.c.a.r.l., welche die offiziellen Schürf- und Abbaurechte für ein 9.800 km2 großes Areal in den Provinzen Nord- und Süd-Kivu besitzt, wird Liso Goldmines Plc den Abbau der dort vorhandenen Gold-Ressourcen planen und umsetzen. Das Gebiet mit einer Fläche so groß wie Zypern liegt inmitten des Süd-Kivu Goldgürtels. In unmittelbarer Nachbarschaft sind bereits etablierte Minengesellschaften tätig.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Liso Goldmines Plc Underwood Street 6-8 UK-N17SQ London Email: info@liso-goldmines.com WWW: http://www.liso-goldmines.com Branche: Bergbau ISIN: GB00B4T1N797 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Liso Goldmines Plc
145 - 157 St. John Street 2nd fl.
London EC 1V 4 PY
United Kingdom
Email: info@liso-goldmines.com
Internet: www.liso-goldmines.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0003