Dr. Samo Kobenter wird Chef der Sport-Sektion

Wien (OTS/BMLVS) - Sportminister Norbert Darabos hat heute Dr.
Samo Kobenter zum neuen Leiter der Sport-Sektion des Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport (BMLVS) berufen. Er wird mit 1. März 2011 sein Amt antreten. Dr. Samo Kobenter verfügt über mehrjährige Führungserfahrung im Bundesdienst und wechselt aus dem Bundeskanzleramt ins BMLVS, wo der 50-jährige Kärntner zuletzt die Sektion VII (Bundes-Pressedienst) leitete. Dr. Kobenter begann seine berufliche Laufbahn als Journalist. Neben seinem Studium der Germanistik und Kunstgeschichte war er freiberuflich für diverse Tages- und Wochenzeitungen sowie für den ORF Kärnten tätig, danach wechselte er 1985 als freier Mitarbeiter in das Innenpolitik- und Wirtschaftsressort der APA. Ab 1988 war Kobenter Redakteur der damals neugegründeten Tageszeitung Der Standard, in der er bis zu seinem Wechsel in das Bundeskanzleramt 2007 in den Ressorts Außen-und Innenpolitik tätig war.

Der künftige Sport-Sektionschef Kobenter war von 2006 bis 2010 Mitglied des Strafsenats der österreichischen Eishockey-Bundesliga. Seine Affinität zum Sport bewies er darüber hinaus in seinen journalistischen Tätigkeiten. Das 2005 erschienene Buch "Abseitsfalle. Essays zu Fußball, Literatur und Politik" ist nur eine der vielen Publikationen Kobenters zum Thema Sport.

Die Sektion Sport im BMLVS ist unter anderem für die Verwaltung der Bundes-Sportförderung, die Vertretung Österreichs im Sport auf internationaler Ebene, Anti-Doping Agenden sowie für die Förderung von Groß-Sportveranstaltungen und Groß-Bauvorhaben zuständig. Sie umfasst 5 Abteilungen mit insgesamt 37 MitarbeiterInnen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag. Stefan Hirsch, Pressesprecher des Bundesministers
Tel.: 050201-1020145
stefan.hirsch@bmlvs.gv.at

oder
Kommunikation/Presse
Tel: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0002