healthe gewinnt ebiz egovernment award 2010

Orange und Alcatel-Lucent gewinnen mit healthe, der ersten patientenorientierten mobilen e-Health-Lösung Österreichs, den Wirtschaftspreis ebiz egovernment award 2010 in Wien.

Wien (OTS) - Mit dem ebiz egovernment award werden jährlich IT-Lösungen und Projekte ausgezeichnet, die den größten Kundennutzen bieten. Ebiz egovernment award-Landessieger Wien 2010 ist healthe, ein komfortabler Service für die Aufzeichnung von Vitalwerten bei Diabetes und Bluthochdruck. Er erleichtert den Betroffenen den Alltag und bietet ihnen volle Kontrolle über ihre Werte. healthe ist seit etwa einem halben Jahr am Markt und wurde von Orange, Alcatel-Lucent und dem Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs entwickelt.

Für 2010 waren für den österreichischen Wirtschaftspreis 28 Projekte aus Wien nominiert, aus denen healthe als Sieger hervorging. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Experten, führenden Persönlichkeiten der IKT-Branche, sowie Medien und Politik bewertete die Nominierungen.

Jurystimmen zum Siegerprojekt:

  • "tolle Kombination von moderner Technologie und mobiler Datenübertragung im Gesundheitswesen"
  • "exzellente Aufbereitung"
  • "hoher gesellschaftlicher Nutzen"
  • "wünschen uns eine große Verbreitung der Lösung"

Was kann healthe?

Blutdruck- und Blutzuckerwerte werden zum Zeitpunkt der Messung automatisch über das Mobiltelefon an eine zentrale Datenbank übermittelt. Die Nutzung von healthe verändert die gewohnte Durchführung der Messungen nicht - sie werden wie bisher vorgenommen. Aber die Übertragung der Messwerte erfolgt verschlüsselt und gesichert, weshalb ihre händische Aufzeichnung entfallen kann. So entsteht automatisch ein elektronisches Tagebuch, worauf der Patient jederzeit sicher und bequem mittels einer gesicherten Webseite zugreifen kann. Je nach Wunsch des Patienten können auch Arzt, Betreuer oder Angehörige seine Vitalwerte einsehen. Der Patient kann seine Messwerte mit Zusatzinformationen anreichern und dadurch auf einfache und bequeme Art und Weise die Aussagekraft des medizinischen Tagebuches für den betreuenden Arzt verbessern.

Das healthe System kann außerdem automatisiert über Messungen informieren. So können sich z.B. die Eltern eines jugendlichen Diabetikers eine SMS mit den Daten der vorgenommenen Messung senden lassen und sind somit jederzeit über seinen Gesundheitszustand informiert. Ebenso kann das healthe System bei Über- bzw. Unterschreitung von individuell eingestellten Grenzwerten informieren (SMS oder E-Mail an Arzt, Angehörigen oder Betreuer) und auch bei ausgebliebenen Messungen den Patienten erinnern.

healthe ist einfach und komfortabel zu bedienen, somit für jede Altersgruppe geeignet und kann von Patienten als Zusatzleistung zu einem Orange Vertrags- oder Wertkartentarif dazu genommen werden. Mehr Informationen unter www.healthe.at oder 0800 699 800.

Rückfragen & Kontakt:

Orange Austria:
Petra Jakob, +43/1/27728-3400, presse@orange.co.at

Alcatel-Lucent Austria:
Hanna Weinzinger, +43/1/27722-5664, hanna.weinzinger@alcatel-lucent.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OAT0013