Ideenkiste - Webportal für Elementarpädagogik gewinnt österreichischen Wirtschafts- und IT-Preis

Wien (OTS/SPW-K) - Das erste Webportal für den Elementarbereich
die "Ideenkiste" darf sich zu den Top 3 IT-Lösungen und Projekten der Wiener Wirtschafts- und IKT- Szene zählen, die mit gestern Abend mit dem ebiz egovernment Award ausgezeichnet wurden. Im Rahmen der Award-Verleihung des Report Verlages wurde gestern die bildungspädagogische Plattform des Internet Centers for Education (ICE-Vienna) mit dem dritten Platz gekürt.

Die Ideenkiste vereint auf ihrer kostenlosen und loginfreien Plattform praxisorientierte Tipps und Anleitungen für die Frühbildung von Kindern im Alter von null bis sechs Jahren mit umfangreichen theoretischen Informationen zur Elementarpädagogik. Die Website ist gleichermaßen für PädagogInnen und Eltern konzipiert. Für Eltern ist das Thema "Kindergarten" mit Antworten auf alle relevanten Fragen sowie den Adressen der Anlauf- und Beratungsstellen und den Wiener Betreuungsstellen großzügig abgedeckt. Das Grundgerüst der Plattform bildet die "Ideensuche" - eine wahre Schatzkiste an Materialien, Ideen und Anregungen für den direkten Einsatz in der Praxis. Zu Unterstützung der Vernetzungsfunktion und des Kommunikationsaustausch können Eltern und PädagogInnen ihre Erfahrungen und alltäglichen Probleme in einem Forum miteinander austauschen. Die technische Instandsetzung verdankt die Ideenkiste der echonet communication GmbH, mit deren Unterstützung die Ideenkiste ihr Gesicht bekommen hat.

"Da in den letzten Jahren auch die Kindergärten immer mehr mit Computertechnologien ausgestattet und vernetzt wurden, sahen wir die Notwendigkeit ein maßgeschneidertes Portal für die KindergartenpädagogInnen zu gestalten", erklärt Vorsitzende des ICE-Vienna und LAbg. Barbara Novak. Mit der Einführung des kostenlosen Kindergartenjahres für alle Fünfjährigen und den Plänen zur Akademisierung der Ausbildung sowie der Veröffentlichung des bundesländerübegreifenden Bildungsrahmenplanes für elementare Bildungseinrichtungen hat der Kindergarten in Österreich auch Eingang in netz-politische Agenden gefunden. "Wir sahen es daher als unseren Auftrag PädagogInnen auch durch neuen Medien eine Unterstützung für die Praxis zu bieten", so Novak.

Das Internet Center for Education (ICE-Vienna) hat sich dem pädagogischen Auftrag verschrieben, Jugendliche und Kinder auf dem Weg der sich verändernden Mediennutzung und den damit verbundenen Entwicklungen medienpädagogisch zu begleiten. Mit der Auszeichnung des ebiz egovernment Awards für die Ideenkiste wurde bewiesen, dass die Vermittlung von wertvoller Medienkompetenz einen großen Bedeutungszuwachs in der österreichischen Bildungslandschaft gewonnen hat."Daher sind wir sehr stolz auf diesen Preis, und bedanken uns bei allen UnterstützerInnen und PartnerInnen, mit deren Hilfe uns dieses einzigartige Projekt gelungen ist", so Novak dankend.

Besuchen Sie die Ideenkiste unter http://www.ideenkiste.at

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
Internet Center for Eduaction
+43 1 524 84 10 100
office@ice-vienna.at
http://www.ice-vienna.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002