SoHo: 27. Jänner - Internationaler Gedenktag für die Opfer des Holocaust

Traschkowitsch: Niemals vergessen!

Wien (OTS/SK) - Der 27. Jänner ist der Befreiungstag des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau und der Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. "Dieser Tag mahnt ein, dass wir uns Gewalt, Terror und Willkür entgegenstellen müssen", stellt Peter Traschkowitsch, Bundes- und Wiener Landesvorsitzender der SoHo (Sozialdemokratie & Homosexualität), Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst fest. ****

"Wir sollten uns heute auch daran erinnern, dass wir für Demokratie, Freiheit und Menschlichkeit eintreten müssen, für eine Gesellschaft, in der Unterdrückung, Antisemitismus, Rassismus und Homophobie keinen Platz haben dürfen. Indem wir die dunkelsten Kapitel unserer Geschichte niemals vergessen, tragen wir dazu bei, dass sich solche Gräuel niemals wiederholen", setzt Traschkowitsch fort.

"Wir werden auch weiterhin darauf drängen, dass als sichtbares Zeichen im Gedenken an die homosexuellen Opfer der Nazi-Ausrottungspolitik ein Mahnmal errichtet wird", betonte Traschkowitsch abschließend. (Schluss) tg/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003