200 Festgäste bei der Eröffnungsveranstaltung des Presserats

Wien (OTS) - 200 Festgäste, vorwiegend Vertreter aus Österreichs Medienbranche, haben gestern an der feierlichen Eröffnungsveranstaltung des Österreichischen Presserats in den Wiener Börsensälen teilgenommen.

Franz C. Bauer, Präsident des Presserates, hob die Bedeutung der unabhängigen Selbstkontrolle der Medien hervor: "Was passieren kann, wenn man die Überprüfung der Medien dem Staat überlässt, zeigt das Beispiel Ungarns mit seinem neuen Mediengesetz."

Vizepräsident Thomas Kralinger lud alle Printmedien dazu ein, beim neuen Presserat mitzumachen und dadurch einen Beitrag zur Qualitätssicherung und Pressefreiheit zu leisten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Franz C. Bauer, Präsident des Trägervereins des Österreichischen Presserates,
Tel. 0 664 937 68 11
Mag. Thomas Kralinger, stv. Präsident des Trägervereins, Tel. 01 / 52 100 23 47
Mag. Alexander Warzilek, Geschäftsführer des Österreichischen Presserats,
Tel. 01/20699 180

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006