ORF Niederösterreich: Folke Tegetthoff erzählt fabelhafte Geschichten

Ab 29. Jänner: Samstag und Sonntag um 19.40 Uhr auf Radio NÖ

St. Pölten (OTS) - Ob Märchen, Sage, Fabel, ob Familien- oder politische Geschichte - die mündliche Überlieferung ist seit tausenden Jahren unverzichtbarer Bestandteil menschlicher Kultur. Das Erzählen als Basis der Übermittlung von Informationen, als grenzenlose Anregung der Phantasie, als Grundlage des "Miteinander" von Menschen.

"Diese alte Tradition lebt auf Radio Niederösterreich wieder auf", sagt ORF Niederösterreich-Landesdirektor Norbert Gollinger: "Wir laden unser Publikum ab sofort an jedem Wochenende ein, sich für ein paar Minuten auf eine spannende Gedankenreise zu begeben, der Phantasie Flügel zu verleihen und - sich Zeit für sich selbst zu nehmen.".

"Fabelhafte Geschichten" sind es, die im Mittelpunkt stehen werden - der aus der Steiermark stammende Schriftsteller Folke Tegetthoff präsentiert dabei ab 29. Jänner jeden Samstag und Sonntag um 19.40 Uhr eine Erzählung aus eigener Feder oder von Erzähler-Kollegen..

Folke Tegetthoff über die Faszination und die Bedeutung des Erzählens: "Das Wesentliche an der Kunst des Erzählens ist die Kunst des Zuhörens - denn erst durch das Zuhören wandeln sich die Worte des Erzählers zu einer Geschichte".

"Es sind Märchen für Erwachsene und für Kinder", erklärt Radio NÖ-Programmchef Karl Trahbüchler das Konzept der Reihe, "es sind Geschichten von Fabelwesen genauso wie über menschliche Beziehungen und die Natur. Es sind nicht zuletzt humanistische Erzählungen, wie wir miteinander manchmal nicht so gut umgehen - und wie wir es besser machen könnten".

Die jeweils aktuellen beiden Texte sind auch im Internet abrufbar:
Unter noe.orf.at können sie eine Woche lang nachgehört werden.

Folke Tegetthoff organisiert in Niederösterreich heuer bereits zum fünften Mal Europas größtes Erzählkunstfestival. Es heißt "fabelhaft!" und findet an neun Standorten in allen Regionen Niederösterreichs statt, von St. Peter in der Au bis Mistelbach, von Bad Schönau bis Eggenburg, von Carnuntum bis zur Schallaburg. Dabei stehen nicht Bühnenspektakel, aufwendige Technik und Aufsehen erregende Regieeinfälle im Mittelpunkt - sondern ein einzelner Mensch, der nichts tut, als... zu erzählen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001