FPK-Darmann zu Schlagholz: Niveaulose Reaktion des politischen Gegners

Klagenfurt (OTS) - "Uwe Scheuch, der stets eine rasche Aufklärung einforderte, werde sich wie er heute schon betont hat, nicht von einer politisch motivierten Staatsanwaltschaft beeindrucken lassen", erklärte heute FPK-Klubobmannstellvertreter LAbg. Mag. Gernot Darmann, der weiter ausführte, dass es in der hinlänglich bekannten "Jagdgesellschaft" üblich ist, alle erdenklichen Geschütze gegen erfolgreiche freiheitliche Politiker in Stellung zu bringen.

Man habe erwartet, dass der politische Gegner den anhaltenden Erfolgszug der geeinten Freiheitlichen nicht unbeantwortet lassen würde. Dass man sich gegen die Freiheitlichen aber nicht mit Inhalten, sondern mit einer aufgewärmten Schmutzkübelkampagne gegen FPK-Obmann Uwe Scheuch zur Wehr setze, beweise die Verzweiflung und die inhaltliche Einfallslosigkeit der Herrschaften. "Klar, dass sich der Herr Schlagholz für ein solches Niveau nicht zu schade ist. Wobei ich mich frage, ob er wohl mit der Herbergssuche für seine verbliebenen roten Schäfchen nicht genug zu tun hat", fragt Darmann und kündigt abschließend an, dass man sich von diesen Untergriffen, die bereits gegen Jörg Haider fruchtlos waren, jedenfalls nicht aus dem Konzept bringen lassen werde. "Wir gehen den erfolgreichen freiheitlichen Weg der Bürgernähe weiter. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus, 9020 Klagenfurt
Tel.: 0463 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0004