Kapeller: Demontage Entachers im Schnellverfahren ist ungeheuerlicher Vorgang

ÖVP-Wehrsprecher: Darabos selbst von "Vertrauensverlust" betroffen

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Offenbar möchte Darabos den Generalstabschef Edmund Entacher im Schnellverfahren los werden, so heute, Mittwoch, ÖVP-Wehrsprecher Abg. Norbert Kapeller. Und das nachdem gestern, vor aller Öffentlichkeit, der Oberbefehlshaber des Bundesheeres, Bundespräsident Heinz Fischer, Entachers Geradlinigkeit und Meinungsfestigkeit lobend hervorgehoben hat und gleichzeitig seiner großen Skepsis betreffend der Rechtsgültigkeit der Absetzung Entachers durch Darabos klar Ausdruck verliehen hat. "Darabos hat die Dinge nicht mehr im Griff. Er ist massiv von einem Vertrauensverlust bei seiner Truppe, seiner Generalität, des gesamten Bundesheeres betroffen. Handstreichartige, überfallsartige Aktionen, kritische Männer mit Rückgrat mundtot zu machen, helfen ihm nicht", schloss der ÖVP-Wehrsprecher.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0009