Gudenus: Die FPÖ zeigt wie es geht - Welser Wohnungsvergaberichtlinien sollen auch in Wien umgesetzt werden!

Wiener FPÖ wird in den kommenden Wochen dahingehende Initiativen starten!

Wien, 26-01-2011 (OTS/fpd) - Die FPÖ zeigt wieder einmal vor wie man es richtig macht! Auf Grund einer freiheitlichen Initiative werden in der Stadt Wels künftig geförderte Wohnungen gemeinnütziger Bauvereinigungen nur mehr an jene Personen vergeben werden, die entsprechende Deutschkenntnisse vorweisen können. Dieses Modell ist zukunftsweisend und soll auch in Wien zur Umsetzung kommen, so heute der Klubobmann der Wiener FPÖ, LAbg. GR Mag. Johann Gudenus.

Diese neue Richtlinie könnte grade in Wien dazu beitragen, daß sich die Mieter bei Wiener Wohnen künftig mit ihren Nachbarn aber auch mit der Wohnhausverwaltung verständigen können. Zudem sei damit ein weiterer Anreiz zur Integration geschaffen, der sich auch in anderen Lebenssituation positiv auf das Zusammenleben auswirken würde. Die Wiener FPÖ werde daher in den kommenden Wochen entsprechende Initiativen starten, damit dieses wegweisende Projekt auch in Wien thematisiert und nach den nächsten Wahlen - nach Abwahl der rot-grünen Koalition - auch in der Bundeshauptstadt umgesetzt wird, so Gudenus abschließend. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0010