KPÖ-Landessprecher Zach kündigt Teilnahme an Demo gegen WKR-Ball an

Wien (OTS) - Der Landessprecher der KPÖ-Wien kündigt seine Teilnahme an der Demonstration gegen den WKR-Ball 2011 an. Zach:
"Wenn sich die Crème de la Crème der heimischen und der europäischen rechtsextremen Szene in der Hofburg unbehelligt zum WKR-Ball treffen darf, dann ist es notwendig, auch auf der Straße gegen solch eine Provokation aufzutreten."

Zach: "Ich werde mein Demonstrationsrecht wahrnehmen, um dagegen zu protestieren, dass Politik und Behörden Organisationen wie den Ring Freiheitlicher Jugend oder den Österreichischen Turnerbund mit Steuermitteln subventionieren und weil offen rechtsextreme Parteien wie die NVP trotz eindeutiger Rechtslage toleriert werden, was ganz eindeutig den Verpflichtungen des Staatsvertrags und dem NS-Verbotsgesetz widerspricht."

Kritik äußert Zach auch an der FPÖ-Hetze gegen die Demonstration sowie an der unseriösen Berichterstattung von Medien wie dem Kurier.

Rückfragen & Kontakt:

Zach: Tel.: 06766969002

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP0001