Jakob Auer: Tolle Anerkennung für Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr

ÖVP-Feuerwehrsprecher begrüßt Initiative von Finanzminister Josef Pröll

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Die Anerkennung der Freiwilligen Feuerwehren bei der Absetzbarkeit von Spenden ist ein erfreuliches Zeichen der Politik, für die hervorragenden Leistungen tausender Männer und Frauen zu danken, die täglich ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen, um andere zu retten. "Es ist aber auch ein Zeichen dafür, dass Finanzminister Josef Pröll Versprechen auf Punkt und Beistrich einhält", sagte heute, Dienstag, ÖVP-Feuerwehrsprecher Abg. Jakob Auer in einer ersten Reaktion auf die Ankündigung des ÖVP-Parteichefs. ****

Mit der Ausweitung der Spendenabsetzbarkeit auf Organisationen, in denen Menschen freiwillig und ehrenamtlich anderen Menschen helfen, werden diese Organisationen nicht nur finanziell eine höhere Unterstützung erfahren, sondern erhalten auch in der Gesellschaft einen Schub der Ankerkennung. "Ob bei der Brandbekämpfung, bei Verkehrsunfällen oder im Katastrophenschutz, die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr sind 24 Stunden am Tag für uns da. Ihr aufopfernder Dienst am sozialen Zusammenleben ist unbezahlbar", hofft Jakob Auer, dass mit dieser Initiative die Feuerwehren durch eine höhere Spendenbereitschaft der Allgemeinheit zumindest finanziell weiter entlastet werden. "Denn modernste Technik und gute Ausbildung kosten eben auch Geld, das viele - vor allem kleinere Feuerwehren -nicht haben."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003