Strasser vor Albanien-Besuch: Balkan an die EU heranführen

Nur so kann Stabilität und Wirtschaftswachstum erreicht werden

Brüssel, 26. Jänner 2011 (OTS) "Der Balkan ist uns wichtig und seine Heranführung an die EU ist der Motor für Stabilität und Wirtschaftswachstum", so ÖVP-Delegationsleiter Dr. Ernst Strasser vor seinem zweitägigen Aufenthalt morgen und am Freitag in Albanien. Strasser, der Mitglied im Außenpolitischen Ausschuss des Europäischen Parlaments ist, trifft dabei unter anderem auf den Präsidenten der Republik Albanien Bamir Topi, Innenminister Basha und Parlamentspräsidentin Topalli. ****

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerda Zweng, EVP Pressedienst,
Tel.: +32-488-876800 (gerda.zweng@europarl.europa.eu)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004