Gesundheitsdienst der Stadt Wien: Zahl der Grippe-Neuerkrankungen gleichbleibend

Wien (OTS) - Der Grippemeldedienst der Stadt Wien errechnet aus Daten der Grippemeldeärzte für die Vorwoche rund 13.000 Neuerkrankungen an Grippe und grippalen Infekten. "Das ist im Wesentlichen unverändert zur Woche davor", erklärte Dr.in Ursula Karnthaler von der MA 15 - Gesundheitsdienst der Stadt Wien.

Gegenüber der Woche zuvor ist nur ein geringer Anstieg von insgesamt rund 100 Neuerkrankungen zu beobachten. Von den nunmehr errechneten 12.700 (gegenüber 12.600 aus der Woche davor) Neuerkrankungen entfielen 3.600 auf die Gruppe der bis zu 14 Jahre alten Kinder, 8.700 auf die Gruppe der 15- bis 64-Jährigen und 400 auf die über 65-Jährigen. Es ist damit ein Anstieg bei den Kinder unter 14 Jahren zu verzeichnen, während die Erkrankungszahlen bei den Erwachsenen zurückgegangen sind.

Die aktuellen Zahlen des Grippemeldedienstes sind jede Woche aktuell auf der Seite www.influenza.wien.at abzurufen.

Informationen und Tipps zur Influenza Online

Der Gesundheitsdienst der Stadt Wien stellt für Informationssuchende zur Influenza auf www.influenza.wien.at ein Merkblatt zur Verfügung. Dieses enthält neben allgemeinen Auskünften über die Influenza und die Ansteckungsmöglichkeiten auch Informationen über Vorbeuge- und Schutzmaßnahmen. Außerdem werden die Symptome einer Grippeerkrankung ausführlich erläutert und Empfehlungen für den Umgang mit engen Kontaktpersonen sowie pflegenden Angehörigen gegeben.

Informationen zu den aktuellen Impfzeiten und Adressen der Impfstellen finden sich unter www.gesundheitsdienst.wien.at oder können unter der Service-Telefonnummer 01/4000-8015, Montag bis Freitag werktags von 8 bis 15 Uhr abgefragt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christine Willerstorfer
Magistratsabteilung 15 - Gesundheitsdienst der Stadt Wien
Öffentlichkeitsarbeit
3., Thomas-Klestil-Platz 8/2, Town Town, 2. Stock, CB 16.
Telefon: 01/4000-87265
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@ma15.wien.gv.at
www.gesundheitsdienst.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012