Riedl zu Leichtfried: Land NÖ hat mit Veranlagungen über 600 Millionen Euro erwirtschaftet

Gebetsmühlenartiges Wiederholen macht unrichtige SP-Aussagen nicht richtiger

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Auch wenn SP-Leichtfried immer wieder parteipolitische Angriffe gegen die Veranlagung der NÖ Wohnbaugelder reitet, die Fakten kann auch er nicht leugnen. Das Land Niederösterreich hat mit den Veranlagungen über 600 Millionen Euro erwirtschaftet. Geld, mit dem wir die Weiterentwicklung der sozialen Modellregion zum Wohle der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ermöglicht haben. Eigentlich schlimm genug, dass Leichtfried den jüngsten Rechnungshofbericht zu den Veranlagungen nicht zur Kenntnis nehmen will, aber sein gebetsmühlenartiges Wiederholen macht die unrichtigen Aussagen von ihm auch nicht richtiger", kommentiert VP-Finanzsprecher LAbg. Alfred Riedl heutige Aussagen der SP-NÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 141, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002