Felder-Archiv geht aufs Land

Autorenlesung mit Christian Uetz in Bregenz und Alberschwende

Bregenz (OTS/VLK) - Auf Einladung des Franz-Michael-Felder-Archivs liest der Schweizer Autor Christian Uetz bei zwei Auftritten in Vorarlberg aus seinem Werk "Nur Du, und nur Ich" - am Mittwoch, 23. Februar im Foyer des Theaters am Kornmarkt in Bregenz und am Donnerstag, 24. Februar im Gasthaus "Taube" in Alberschwende (jeweils ab 20.00 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Bei der Verleihung des Bodensee-Literaturpreises der Stadt Überlingen 2010 hieß es in der Laudatio über Christian Uetz: "Ob im Gedicht oder in der Prosa: sein Tanz an den Rändern der Sprache [...] ist immer auch ein Veitstanz über den Abgründen der Existenz." Uetz, der in der Tradition der experimentellen Poesie von Dada bis Jandl schreibt, ist zudem ein Meister in der Kunst, seine literarisch-philosophischen Texte auswendig und in atemberaubendem Tempo vorzutragen.

Christian Uetz, geboren 1963 in Egnach/CH, studierte Philosophie, Komparatistik und Altgriechisch in Zürich. Werke u.a. "Nichte" (1998), "Das Sternbild versingt" (2004). Auszeichnungen: 3sat-Preis beim Bachmann-Wettbewerb 1999, Bodensee-Literaturpreis 2010.

Die Lesung in Alberschwende bildet den Auftakt zu dem Projekt "Das Felder-Archiv geht aufs Land". Künftig sollen in unregelmäßiger Folge literarische Veranstaltungen auch in ländlichen Gebieten Vorarlbergs angeboten werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001