FPÖ-Neujahrstreffen: "Am Sprungbrett in eine neue Dimension"

Mit den Begrüßungsworten von NAbg. Höbart, Bezirksparteiobmann von Mödling, der den "Chef im Ring", HC Strache herzlich in Vösendorf willkommen hieß

Wien (OTS) - Vor mehr als 4.000 begeisterten Besuchern startete heute am frühen Nachmittag das diesjährige Neujahrstreffen der FPÖ in der Pyramide Vösendorf. In einer einleitenden Begrüßungsrede nahm der Bezirksparteiobmann der FPÖ-Mödling, NAbg. Christian Höbart Stellung zur aktuellen Situation der FPÖ innerhalb der österreichischen Parteienlandschaft, die in diesen Tagen "am Sprungbrett in eine neue Dimension" stehe.

Es bestehe, so Höbart, die durchaus realistische Chance für die FPÖ, stärkste und damit bestimmende Kraft in dieser Republik zu werden. "Durch diese, unsere Stärke ist es auch erstmals möglich, Rot und Schwarz unter die 50%-Marke zu befördern, wo wir im Anschluss endlich freiheitliche Schwerpunkte - unsere Kernthemen - nachhaltig einzuführen und umzusetzen können!"

Der "Chef im Ring", HC Strache, habe "mit uns gemeinsam den Wiederaufstieg der FPÖ geschafft. Die Erfolge seit 2005 kann man mit Sicherheit als atemberaubend bezeichnen. Als Meisterstück bezeichne ich persönlich die 26% bei den letzten Wien-Wahlen!", womit er den Bundesparteiobmann der FPÖ herzlich im Bezirk Mödling willkommen hieß.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0004