Erweitertes Hearing für Geschäftsführung Filmfonds Wien

Suche nach Geschäftsführer geht in zweite Phase

Wien (OTS) - Die Suche nach einem neuen Geschäftsführer des Filmfonds Wien geht nach Ende der Ausschreibungsfrist in die zweite Phase. Notwendig wurde die Ausschreibung, da der bereits zweimal verlängerte Vertrag des derzeitigen Geschäftsführers Peter Zawrel mit Oktober 2011 ausläuft. Eine 6-köpfige Jury unter dem Vorsitz von Josef Kirchberger, Kuratoriumsvorsitzender des Filmfonds Wien und Geschäftsführer von Art for Art, hat nun aus 21 Bewerbungen drei KandidatInnen ausgewählt und diesen Vorschlag an Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny übermittelt. Die weiteren Jury-Mitglieder:
Bettina Leidl, stv. Kuratoriumsvoristzende des Filmfonds Wien und kaufmännische Geschäftsführerin der Kunsthalle Wien, Elisabeth Freismuth, Präsidentin des Freundeskreises der Filmakademie und Sektionschefin im Wissenschaftsministerium, Susanne Schäfer-Wiery, Geschäftsführerin Filmcasino und Polyfilm, Bernhard Denscher, Leiter der Kulturabteilung, und Michael Paul, Medienexperte.
Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny wird die verbleibenden drei KandidatInnen in den kommenden Wochen gemeinsam mit dem Koalitionspartner und unter Einbeziehung der gewählten Vertreter der Filmbranche einem erweiterten Hearing unterziehen.

Für den Inhalt verantwortlich: Renate Rapf

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Tel.: 4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at
www.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008